Brasilien: Covid-19 schreitet ohne Kontrolle fort

copa

Strände in Rio de Janeiro sind überfüllt (Foto: AgenciaBrasil)
Datum: 08. Dezember 2020
Uhrzeit: 15:40 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Laut einer Analyse des „Imperial College“ in London lag die durchschnittliche Übertragungsrate (Rt) von Covid-19 in Brasilien in der letzten Woche bei 1,14. Der brasilianische Index stieg im Vergleich zur letzten Woche um 0,12 und prognostiziert für die nächsten sieben Tage einen deutlichen Anstieg der Todesfälle. „The Imperial College of Science, Technology and Medicine“ ist eine 1907 gegründete Technische Hochschule und Universität in London und eine der forschungsstärksten und renommiertesten Universitäten der Welt.

Die sogenannte Übertragungsrate über 1,0 belegt demnach, dass die Krankheit im südamerikanischen Land ohne Kontrolle fortschreitet. Einhundert infizierte Menschen stecken einhundertzwölf weitere an. Die Ansteckungsrate ist eine der Hauptreferenzen zur Überwachung der epidemischen Entwicklung von Sars-CoV-2 in Brasilien. Wenn er unter 1 liegt, zeigt der Index einen stabilisierenden Trend an. Das „Imperial College“ geht davon aus, dass Brasilien diese Woche 4.620 Todesfälle durch das neue Coronavirus registrieren wird, was einer Zunahme von 630 Todesfällen zur letzten Woche entspricht.

Die Zahl übersteigt bei weitem die der europäischen Länder, die einer zweiten Welle ausgesetzt sind: Frankreich (2.360), das Vereinigte Königreich (3.130 Todesfälle) und liegt hinter Italien (5.380). Die brasilianische Übertragungsrate ist ebenfalls höher als die in Italien (1,03), Britannien (0,98) und Frankreich (0,79). Die höchsten vom „Imperial College“ erhobenen Raten sind Slowenien (1,39), Lettland (1,38), Südkorea (1,38), Japan (1,37) und Finnland (1,35). Diese Länder weisen jedoch sehr niedrige Sterblichkeitsraten auf, was auf die Fähigkeit hinweist, positiv auf das Wachstum der Fälle zu reagieren.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!