Situation der Glücksspielbranche in Kolumbien, Brasilien, Mexiko

wuerfel-lateinamerika

In fast allen Ländern Lateinamerikas ist das Glücksspiel ein Teil der Kultur (Foto: Pixabay)
Datum: 07. Januar 2021
Uhrzeit: 10:48 Uhr
Ressorts: Leserberichte
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Andere Länder, andere Sitten – jedes Land hat seine eigenen Vorstellungen davon, wie die Glücksspielbranche geregelt sein sollte. Besonders Online Casinos sind in letzter Zeit zu einem immer bedeutenderem Thema geworden. Viele Länder in Lateinamerika stehen diesem Thema nach wie vor skeptisch gegenüber. Wir haben uns die aktuelle Situation in drei bekannten Ländern angesehen.

Die Bedeutung von Online Casinos

Die Möglichkeit, Games online zu spielen, wird mittlerweile von immer mehr Menschen genutzt. Im Gegensatz zum Besuch physischer Casinos hat das Spielen online einige Vorteile, die von vielen geschätzt werden. So können Spieler dabei den Komfort ihres eigenen Heims genießen, wahlweise aber auch von unterwegs aus spielen. Zudem muss man für ein schnelles Onlinespiel wesentlich weniger Zeit investieren, als für einen Casinobesuch.

Der Vorreiter des Online-Glücksspiels: Kolumbien

Kolumbien war tatsächlich eines der ersten Länder in Lateinamerika, in dem Online Casinos legalisiert wurden. Seit mehreren Jahren ist das Glücksspiel auf den Webseiten lizenzierter Anbieter dort erlaubt. Tatsächlich hat sich die Branche seitdem zu einem wichtigen Teil der Wirtschaft entwickelt, der von den dortigen Behörden mit Vorschriften überwacht aber auch tatkräftig unterstützt wird.

Doch nicht nur Online Casino Spiele, sondern auch das Offline Glücksspiel ist dort legal und wird von den Behörden Coljuegos und Fecoljuegos überwacht und reguliert. Das soll dazu beitragen, sichere Voraussetzungen für kolumbianische Spieler zu schaffen. Die beiden Behörden kümmern sich jedoch nicht nur um physische Casinos, sondern auch um das Online Glücksspiel: erst kürzlich wurde ein illegales Netzwerk ausgehoben, das online agierte.

Brasilien – Veränderungen stehen bevor

Der Glücksspielsektor befindet sich in dem südamerikanischen Land seit dem Jahr 2018 im Wandel. So sind Sportwetten auf dem besten Weg dahin, offiziell legalisiert zu werden; die dafür noch fehlenden Vorschriften und Gesetze sollen spätestens bis zum Jahr 2022 verabschiedet werden. Der restliche Glücksspielmarkt muss sich wahrscheinlich noch etwas gedulden. Änderungen werden von der Bevölkerung dort sehnlichst erhofft. Bingo zum Beispiel ist in Brasilien eines der beliebtesten Spiele das für viele zur Kultur des Landes gehört. Von den Einheimischen wird es deshalb trotz des Verbotes gespielt – entweder in illegalen Einrichtungen oder online.

Befürworter sehen im Glücksspielmarkt eine große Chance für Brasilien, die die Wirtschaft ankurbeln und so die ökonomische Situation des Landes verbessern könnte.

Die Situation in Mexiko

Es ist noch nicht allzu lange her, da war Glücksspiel in Mexiko noch illegal. Im Jahr 2004 erfolgte dann zwar die Zulassung bestimmter Glücksspielarten, Online Casinos wurden dabei jedoch komplett außer Acht gelassen. So rutschte das Online Glücksspiel in dem lateinamerikanischen Land in eine Grauzone – einige Betreiber von Webseiten erhielten Lizenzen von den Behörden, im ganz legalen Bereich bewegen sich mexikanische Spieler jedoch trotzdem nicht.

Während eine offizielle Legalisierung des Marktes noch auf sich warten lässt, wächst die Industrie stetig an. Mittlerweile hat sich die Online Glücksspielbranche zu einem äußerst wichtigen Wirtschaftssektor Mexikos entwickelt.

Die Zukunft des Glücksspielsektors in Lateinamerika

In fast allen Ländern Lateinamerikas ist das Glücksspiel ein Teil der Kultur, das sich die Menschen nicht nehmen lassen wollen. Es bleibt zu hoffen, dass die Regierungen und Behörden der einzelnen Länder sich in Zukunft mit dem Thema auseinandersetzen und Lösungen finden. Besonders wichtig ist es, mithilfe von Regulierungen und Vorschriften ein sicheres Umfeld für die Spieler zu schaffen – sowohl in Casinos, als auch online.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

Berichte, Reportagen und Kommentare zu aktuellen Themen – verfasst von Lesern von agência latinapress. Schicken auch Sie Ihre Erfahrungen, Erlebnisse oder Ansichten an redaktion@latina-press.com

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!