One Happy Island Aruba: Neueröffnungen und Neuigkeiten aus dem Tourismus

aruba

Aruba gehört zur Inselgruppe der niederländischen Antillen vor der Küste Südamerikas und ist ein ideales Ziel für Sonnenanbeter, Wassersportler, Naturfreunde und Kulturliebhaber (Foto: Fremdenverkehrsamt Aruba)
Datum: 16. März 2021
Uhrzeit: 11:09 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Bereits seit Juli 2020 empfängt die Karibikinsel Aruba wieder Gäste. Ein erstklassig ausgearbeitetes Hygiene- und Zertifizierungsprogramm, der Aruba Health & Happiness Code, ermöglichte diesen Schritt. Am 17. Februar 2021 startete der Impfplan der Insel. Bis zum Sommer 2021 sollen alle Arubaner ein Impfangebot erhalten haben. So kann sich die Insel weiterhin als sicheres Reiseziel auch zu Pandemiezeiten positionieren, nachdem Travelpulse Aruba bereits unter die sichersten Reiseziele für 2021 wählte.

Um für eine wachsende Nachfrage bestens gewappnet zu sein, stehen für das laufende Jahr einige Hotel-Neueröffnungen auf der Agenda. Ende März soll ein Hotel der Marke Radisson Blu am Palm Beach öffnen, luxuriös ausgestattet mit einer weitläufigen Poollandschaft. In den darauffolgenden Monaten stehen mit dem Secrets Resort & Spa, am Baby Beach, und dem Embassy Suites by Hilton mit 330 Suiten am Eagle Beach zwei weitere Eröffnungen auf dem Plan.

Die Aruba Ocean Villas, die einzigen Überwasserbungalows der Insel in Savaneta im Süden der Insel, wurde kürzlich außerdem um zwei weitere Bungalows erweitert. Die Klimatisierung und Warmwasserversorgung der nachhaltigen Bamboo Bungalows erfolgt über Solaranlagen. Beide Bungalows sind durch einen kleinen Garten miteinander verbunden. Jede Unterkunft verfügt zudem über ein Freiluft-Badezimmer sowie eine Hängematte und einen Jacuzzi.

Auch in Sachen Ausflüge und Unternehmungen warten einige Neuigkeiten. Wassersportliebhaber kommen mit dem neuen Angebot von Red Sail auf ihre Kosten. Neben traumhaften Segeltörns und zahlreichen Tauchangeboten wird nun auch Efoiling, der Wassersport der Zukunft, angeboten. Das elektrische Surfbrett ermöglicht anhand einer Bluetooth-Handsteuerung das Fliegen über dem Wasser. Ein ganz neues Surferlebnis, dass weder Vorerfahrung noch Wind oder Wellengang benötigt.

Wer das karibische Meer lieber aus etwas Entfernung betrachtet und es ruhiger angehen lassen möchte, kann mit dem neuen Angebot von PicNic Aruba einmalige Erinnerungen schaffen und die kleinen und großen Momente im Leben zelebrieren. Die Picknicks können wahlweise am Eagle oder Surfside Beach stattfinden, Gäste haben die Wahl zwischen verschiedenen Set-ups und Leckereien.

Mit dem Bochincha Container Yard springt Aruba auf den Pop-Up Trend auf. Das Areal besteht aus umgebauten und recycelten Schiffscontainern, die zu Bars und Restaurants umfunktioniert wurden. Die insgesamt elf Restaurants warten mit einer kulinarischen Bandbreite von mexikanischen Tacos bis zu saftigen Burgern auf. Zudem gibt es einen Barbier- und Tattoo-Shop von Horsebay Tattoo & Barber Shack Aruba sowie einen Zigarren-Shop von J&J. Cocktails und ein Live-DJ, von 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr, sorgen für das besondere Flair am Abend.

Bei all den Neuerungen legt Aruba stets viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz. So sind beispielsweise Einweg-Kunststoffe seit Anfang 2019 auf der Insel verboten, ebenso wie oxybenzonhaltige Sonnencremes. 40% des Energiebedarfs bezieht Aruba zudem aus Windenergie. Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit auf der Insel ist der Hotelier Ewald Biemans, CEO und Inhaber des Bucuti & Tara Beach Resort. Das Resort wurde im Jahr 2020 von den Global United Nations als erstes Hotel weltweit mit dem United Nations 2020 Climate Action Award für Klimaneutralität ausgezeichnet.

Aruba gehört zur Inselgruppe der niederländischen Antillen vor der Küste Südamerikas und ist ein ideales Ziel für Sonnenanbeter, Wassersportler, Naturfreunde und Kulturliebhaber. Wer sich an den endlosen Sandstränden satt gesehen hat, kann das Landesinnere mit seiner Flora und Fauna erkunden oder sich auf Entdeckungsreise in die koloniale Vergangenheit begeben. Mit einer herausragenden Gastronomie, einer ausgezeichneten Infrastruktur und einem breiten Angebot an Unterkünften kann die Insel selbst höchsten Ansprüchen gerecht werden. Ein karibisches Flair mit niederländischen Einflüssen schafft eine einmalige und absolut sichere Urlaubsatmosphäre, in der sich Groß und Klein gleichermaßen wohlfühlt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!