Mexikanerin Andrea Meza ist „Miss Universe 2021“

andrea

Meza, eine 26-jährige Software-Ingenieurin, bringt die dritte Miss-Universe-Krone nach Mexiko (Foto: Meza/Twitter)
Datum: 17. Mai 2021
Uhrzeit: 12:29 Uhr
Ressorts: Mexiko, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Die Mexikanerin Andrea Meza ist die neue „Miss Universe“. Sie ist die erste Regentin seit 2019, als die Südafrikanerin Zozibini Tunzi gekrönt wurde und ihre Regentschaft aufgrund von Einschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie, die die Austragung des Wettbewerbs im letzten Jahr nicht zuließ, verlängern musste. Meza, eine 26-jährige Software-Ingenieurin, bringt die dritte Miss-Universe-Krone nach Mexiko, nach Lupita Jones, die 1991 gewann und Ximena Navarrete, die 2010 den Titel holte.

Miss Bolivien Lenka Nemer erhielt den ersten „Impact Award“ für ihre Organisation „Urban Gardens“, in der sie den Bewohnern armer Gemeinden beibringt ihre eigenen Lebensmittel anzubauen. Der Preis für das beste traditionelle Kostüm ging an Miss Myanmar, Thuzar Wint Lwin. Das Miss-Universe-Podium wurde von Miss Brasilien und Miss Peru mit Julia Gama bzw. Jancik Maceta komplettiert. Sie wurden am Ende einer unterhaltsamen dreistündigen Zeremonie, bei der auch der puerto-ricanische Sänger Luis Fonsi auftrat, als Erst- und Zweitplatzierte gekrönt.

Die 69. Ausgabe des wichtigsten Schönheitswettbewerbs der Welt fand im „The Guitar Hotel at Seminole Hard Rock Hotel & Casino“ statt, einem ikonischen gitarrenförmigen Gebäude in Hollywood und wurde von den Sendern „Telemundo“ und „TNT“ übertragen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!