Amazonas in Bildern: Grandioser Fotoband von Sebastião Salgado

sebastian

Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado hat sechs Jahre lang das Amazonasgebiet bereist und für sein neuestes Buch "Amazônia" Bilder von Wäldern, Flüssen und Bergen eingefangen (Fotos: Taschen/Sebastião Salgado)
Datum: 22. Mai 2021
Uhrzeit: 10:57 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado hat sechs Jahre lang das Amazonasgebiet bereist und für sein neuestes Buch „Amazônia“ Bilder von Wäldern, Flüssen und Bergen eingefangen. „Für mich ist es die letzte Grenze, ein geheimnisvolles Universum für sich, in dem man die immense Kraft der Natur spüren kann wie nirgendwo sonst auf der Erde“, so Salgado. Als lebenslanger Verfechter der indigenen Völker des Amazonas dokumentierte Salgado das tägliche Leben von einem Dutzend der im Regenwald verstreuten Stämme – von Jagd- und Fischereiexpeditionen bis hin zu Tänzen und Ritualen. Geboren 1944, gab Salgado eine Karriere in der Wirtschaft auf und ist seit 1973 Fotograf. Er hatte zahlreiche Aufträge für eine Reihe von internationalen Fotoagenturen, bevor er 1994 mit seiner Frau Lélia seine eigene Firma „Amazonas Images“ gründete.

Im Laufe der Jahre wurden Salgados Arbeiten in zahlreichen Ausstellungen und Büchern gezeigt, das neueste vereint seine Amazonas-Fotografie. „Ich wünsche mir von ganzem Herzen, mit all meiner Energie und mit all der Leidenschaft die ich besitze, dass dieses Buch in fünfzig Jahren nicht einer Aufzeichnung einer verlorenen Welt gleicht“, hofft Salgado.

„Amazônia“ von Sebastião Salgado erscheint bei Taschen

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!