Coronavirus breitet sich in Paraguay ungehemmt aus

corona

Während der weltweiten Ausbreitung und rapiden Vermehrung von SARS-CoV-2 sind zahlreiche Mutanten und Varianten entstanden (Foto: Sumaia Villela-Agência Brasil)
Datum: 24. Mai 2021
Uhrzeit: 07:13 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der südamerikanische Binnenstaat Paraguay beendete die Woche am Sonntag (23.) mit 125 Todesfällen durch Covid-19. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie vor rund fünfzehn Monaten war dies die höchste Tageszahl an Todesopfern, die Gesamtzahl der Todesfälle im rund sieben Millionen Einwohner zählenden Nachbarland von Brasilien, Argentinien und Bolivien wurde dadurch auf 8.630 erhöht. In der vergangenen Woche waren bereits mehrere Tagesrekorde an Todesfällen zu verzeichnen, ebenfalls ein Anstieg auch bei den Infektionen. Die Ursachen für den Anstieg liegen laut Regierung bei den Lockerungen eines Teils der Einschränkungen und eine Nichteinhaltung von Maßnahmen wie die Vermeidung von gesellschaftlichen Zusammenkünften mit der festgelegten Mindestanzahl von Personen. In diesem Sinne kündigte die Exekutive unter dem Vorsitz von Mario Abdo Benítez die Verlängerung der aktuellen sanitären Maßnahmen bis zum 7. Juni an, die unter anderem die Zirkulation der Bevölkerung zwischen 05:00 und 23:59 Uhr erlauben.

Trotz dieser Maßnahmen wird das Management des Präsidenten weiterhin von der Opposition, in den sozialen Netzwerken und bei einigen Medien in Frage gestellt. Ankündigungen und Realität klaffen meilenweit auseinander. Das Staatsoberhaupt wird hauptsächlich dafür kritisiert, dass er das historische Defizit des überforderten öffentlichen Gesundheitssystems – einem der rückständigsten in der Region- nicht ansatzweise gemildert hat. Hinzu kommt das späte und knappe Eintreffen von Impfstofflieferungen, die heute praktisch „fast nicht vorhanden“ sind.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!