Kolumbien: Elektronikkonzern aus München erhält Großauftrag

flughafen

"CERTIUM VCS" wird in sechs Hauptclustern eingesetzt, wobei jedes Cluster mehrere Flughäfen in einer Region abdeckt (Foto: Rohde & Schwarz)
Datum: 08. Juni 2021
Uhrzeit: 11:56 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Kolumbiens Zivilluftfahrtbehörde „Unidad Administrativa Especial de Aeronáutica Civil“ hat die Kommunikationsplattform „CERTIUM VCS“ vom deutschen Elektronikkonzern „Rohde & Schwarz“ für die weitere Digitalisierung der ATC-Sprachkommunikation an den zivilen Flughäfen des südamerikanischen Landes ausgewählt. Das IP-basierte System wird demnach an 36 Flughäfen Kolumbiens installiert und ergänzt die über 1.000 CERTIUM-Funkgeräte für die Flugsicherung (ATC), die landesweit an mehr als achtzig Flughäfen installiert sind. In Kolumbien werden damit Sicherheit, Schutz und Effizienz des Luftverkehrs mit den aktuellen Anforderungen Schritt halten. Dieser Vertrag, der das Gebiet von der kolumbianischen Karibik bis hin zum Amazonas-Regenwald abdeckt, ist ein Meilenstein für die Flugsicherung in der Region.

Der Vertrag wurde im Dezember 2020 unterzeichnet und alle Systeme werden bis Ende dieses Jahres ausgeliefert. Die Systeme bestehen aus kompakten IP-basierten Sprachkommunikationssystemen (VCS) und zertifizierter Trainings-, Management- und Wartungssoftware. „CERTIUM VCS“ wird in sechs Hauptclustern eingesetzt, wobei jedes Cluster mehrere Flughäfen in einer Region abdeckt. Die zentrale Überwachung und Verwaltung erfolgt in jeder regionalen Zentrale über ein „Aerocivil Wide Area Network“. Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) an jedem Flughafen bieten zusätzliche Redundanz für jeden Lotsenarbeitsplatz.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!