Größter Windpark Südamerikas nimmt kommerziellen Betrieb auf

default

Lagoa dos Ventos ist ein rekordverdächtiges Windprojekt und die Aufnahme des kommerziellen Betriebs ist ein wichtiger Meilenstein für Enel Green Power weltweit (Foto: EnelGreenPower)
Datum: 11. Juni 2021
Uhrzeit: 14:19 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Enel-Gruppe hat über ihre Tochtergesellschaft „Enel Green Power Brasil Participações“ (EGPB) den kommerziellen Betrieb des Windparks „Lagoa dos Ventos“ in Brasilien aufgenommen. Mit 716 Megawatt (MW) ist er derzeit die größte in Betrieb befindliche Windkraftanlage in Südamerika und „Enel Green Powers“ größter Windpark weltweit. Der Bau der Anlage in den Gemeinden Lagoa do Barro do Piauí, Queimada Nova und Dom Inocêncio im Bundesstaat Piauí im Nordosten Brasiliens erforderte eine Investition von rund drei Milliarden brasilianischen Reais (rund 594 Millionen US-Dollar). Der CEO von „Enel Green Power“ und Leiter des Geschäftsbereichs „Global Power Generation“ von „Enel“, Salvatore Bernabei, betonte, dass dieser Park „ein beispielloses Windprojekt und der Beginn seines kommerziellen Betriebs“ ein „wichtiger Meilenstein“ für das Unternehmen ist – angesichts der Herausforderungen durch den globalen Gesundheitskontext.“

„Lagoa dos Ventos“ mit 716 MW besteht aus 230 Windturbinen und wird mehr als 3,3 Terawattstunden (TWh) pro Jahr erzeugen können, wodurch der Ausstoß von mehr als 1,9 Millionen Tonnen CO2 in die Atmosphäre vermieden wird. Von der gesamten installierten Leistung des Windparks wurden 510 MW im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung A-6 in Brasilien im Dezember 2017 an „Enel Green Power“ vergeben und sind durch 20-Jahres-Stromlieferverträge mit einer Gruppe von Verteilerunternehmen, die in der Region tätig sind, abgesichert. Die Produktion der verbleibenden 206 MW wird zum Verkauf an Privatkunden geliefert, wobei die integrierte Präsenz von „Enel“ im Land genutzt wird.

Darüber hinaus gab „Enel“ im vergangenen Dezember den Baubeginn des neuen 396-MW-Windprojekts „Lagoa dos Ventos III“ bekannt. Mit dem neuen Windpark, der eine Investition von knapp 438 Millionen US-Dollar erfordert, wird die Gesamtkapazität von „Lagoa dos Ventos“ 1,1 Gigawatt (GW) erreichen. Der gesamte Windpark wird über 302 Windturbinen verfügen und rund 5,0 TWh pro Jahr erzeugen können, wodurch der Ausstoß von mehr als 2,8 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr in die Atmosphäre vermieden wird.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.