Kolumbien: Dritte Welle von Covid-19

impfen

Kolumbien hat über 14,9 Millionen Impfdosen verabreicht (Foto: Fabio Rodrigues Pozzebom/AgênciaBrasil)
Datum: 22. Juni 2021
Uhrzeit: 13:55 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Zahl der gemeldeten Todesfälle durch COVID-19 in Kolumbien hat am Montag (21.) die Marke von 100.000 überschritten. Das Gesundheitsministerium warnt vor einem möglichen Mangel an Behandlungsmedikamenten und Sauerstoff in Krankenhäusern während einer langen und brutalen dritten Welle mit steigenden Infektionen und Todesfällen. Das Nachbarland von Venezuela mit fünfzig Millionen Einwohnern hat mehr als 3,9 Millionen Fälle von Coronavirus-Infektionen sowie 100.582 Todesfälle gemeldet und in den letzten Wochen eine Rekordzahl von Coronavirus-Infektionen und Todesfällen registriert.

Die Intensivstationen in den Großstädten sind nach Angaben der lokalen Gesundheitsbehörden in der Hauptstadt Bogota sowie in Medellin und Cali, den zweit- bzw. drittgrößten Städten Kolumbiens, nahezu voll ausgelastet. „Wir fangen an, überall einen Mangel an bestimmten Ressourcen zu sehen“, so Cesar Enciso, medizinischer Koordinator für die Intensivpflege am Universitätskinderkrankenhaus von San Jose in Bogota. Die Regierung hat wochenlange Anti-Regierungs-Proteste für die Verlängerung der dritten Welle, die nach Ostern begann, verantwortlich gemacht. Das Land hatte Anfang des Monats einen Rekord von 30.000 täglich gemeldeten Fällen erreicht, während am Montag ein neuer Höchststand von 648 täglichen Todesfällen gemeldet wurde.

Trotz des Höchststandes hat das südamerikanische Land viele der Beschränkungen aufgehoben, die es im März letzten Jahres zur Kontrolle des Coronavirus verhängt hatte, um die Wirtschaft zu stärken und inmitten einer weit verbreiteten Frustration über die sozialen Distanzierungsmaßnahmen. Kolumbien hat über 14,9 Millionen Impfdosen verabreicht, von denen mehr als 4,7 Millionen Zweitdosen sind. Das Land hofft, in diesem Jahr etwa 35 Millionen Menschen – siebzig Prozent seiner Bevölkerung – zu impfen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!