Tourismus São Paulo: Glaskasten-Aussichtsturm stellt Höhenangst auf die Probe

sampa

Die schwindelerregende Aussichtsplattform mit dem Namen "Sampa Sky" wird offiziell am Sonntag (8.) eröffnet (Fotos: sampaskysp)
Datum: 05. August 2021
Uhrzeit: 09:57 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Besucher stehen mit den Füßen in der Luft, sitzen auf dem Glasboden und gehen bis an den Rand eines durchsichtigen Kastens, während sie für Fotos auf einer neuen Aussichtsplattform im 42. Stock des höchsten Gebäudes von Sao Paulo, dem „Condo Mirante do Vale Building“, posieren. Die schwindelerregende Aussichtsplattform mit dem Namen „Sampa Sky“ wird offiziell am Sonntag (8.) eröffnet, aber einige Besucher konnten bereits am Mittwoch (4.) einen ersten Blick darauf werfen.

„Ich finde es wunderschön, ich liebe es. Das war etwas, das in Sao Paulo gefehlt hat“, so Sylvia Barreto, die zugab, dass sie ein wenig Angst hatte, als sie in den Glaskasten trat. Das Aussichts-Deck, das sich neun Stockwerke unter der Spitze des einhundertsiebzig Meter hohen Gebäudes befindet, wurde vom Skydeck in Chicago inspiriert. „Es ist ein unglaubliches Gefühl“, staunte Deise Remos. „Ich muss gestehen, dass ich große Höhenangst habe, aber ich habe die Angst überwunden. Nach dem ersten Schritt war es unglaublich. E ist einfach unglaublich, die Stadt aus dieser Höhe zu sehen.“

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!