Covid-19: Mit „CoronaVac“ geimpfte Chilenen erhalten eine Auffrischungsdosis

impfen

Das Nachbarland von Peru, Bolivien und Argentinien wird am 11. August mit der Verabreichung einer zusätzlichen Dosis des Impfstoffs von "Astrazeneca" beginnen (Foto: Fabio Rodrigues Pozzebom/Agência Brasil)
Datum: 06. August 2021
Uhrzeit: 13:26 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Chile wird mit der Verabreichung von Auffrischungsdosen an bereits mit „CoronaVac“ geimpfte Personen beginnen. Dies gab Präsident Sebastián Piñera am Donnerstag (5) bekannt. Studien haben demnach gezeigt, dass die ersten beiden Dosen nach ein paar Monaten an Wirksamkeit verlieren. Chile hat im Februar eine der weltweit schnellsten Massenimpfkampagnen gegen Covid-19 gestartet und bereits mehr als sechzig Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft, größtenteils mit „CoronaVac“, einem Produkt des chinesischen Labors „Sinovac“. „Wir haben beschlossen die Impfung derjenigen zu verstärken, die bereits zwei Dosen des Sinovac-Impfstoffs erhalten haben“, so Piñera in einer im Fernsehen übertragenen Erklärung.

Das Nachbarland von Peru, Bolivien und Argentinien wird am 11. August mit der Verabreichung einer zusätzlichen Dosis des Impfstoffs von „Astrazeneca“ beginnen, beginnend mit den Bürgern über 55, die ihre Dosis vor dem 31. März erhalten haben. Chile schließt sich den Vereinigten Staaten, Deutschland und Frankreich an und missachtet die Aufforderung der Weltgesundheitsorganisation (WHO), keine Auffrischungsimpfungen zu verabreichen, bis mehr Menschen in der ganzen Welt geimpft sind. Die chilenische Staatssekretärin für Gesundheit, Paula Daza, erklärte, dass nationale und internationale Studien darauf hindeuten, dass Auffrischungsdosen die Immunität verstärken würden. Chile hat bereits Impfstoffe an seine Nachbarn gespendet und wird bei Bedarf weiterhin helfen.

Die Zahl der an Corona verstorbenen Chilenen beläuft sich auf 35.806 und es wurden bisher etwa 1,6 Millionen Infektionen bestätigt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!