Feinste Aloe vera der Welt kommt aus Aruba

aloe

Die wüstenähnliche Umgebung der Karibikinsel eignet sich besonders für den Anbau der Aloe-Kultur (Foto: Fremdenverkehrsamt Aruba c/o fame creative lab)
Datum: 11. August 2021
Uhrzeit: 10:23 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Karibikinsel Aruba ist nicht nur bekannt für die schönsten Strände der Karibik, eine facettenreiche Kultur und seine herzlichen Bewohner, sondern produziert auch das weltbeste Aloe vera. Das Unternehmen Aruba Aloe Balm N.V. ist weit über die Landesgrenzen für feinste und hochqualitative Produkte der kostbaren Heilpflanze bekannt und blickt mittlerweile auf eine über 130 Jahre alte Firmengeschichte zurück. Aloe ist fest in der Kultur und im Erbe der Insel verwurzelt. Ganz zu schweigen von ihren unzähligen Vorteilen: Das Aloe-vera-Gel wirkt unter anderem wundheilend und entzündungshemmend und trägt dazu bei, die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden der Haut zu pflegen und zu verbessern. Auch gibt es kaum ein besseres Heilmittel für Sonnenbrand.

Die Produktpalette von Aruba Aloe umfasst mittlerweile sechs eigene Marken und reicht von Gesichts-, über Haar- bis hin zu Körperpflege. Alle Produkte enthalten 100 % reines Aloe-vera-Gel, das eine einzigartige feuchtigkeitsspendende Wirkung hat. Diese Eigenschaft macht die Produkte zu idealen Begleitern für lange Strandtage, actionreiche Ausflüge mit dem Mountainbike oder einen Spaziergang auf den Hooiberg. Immerhin scheint die Sonne auf Aruba an mindestens 360 Tagen im Jahr. Die Sonnencreme schützt vor UV-Strahlung und pflegt die Haut gleichzeitig mit wertvollen Inhaltsstoffen. Und nach dem Sonnenbaden lässt sich der Körper mit den kühlenden After-Sun-Produkten revitalisieren, sprödes Haar wird dank des reichhaltigen Conditioners wieder butterweich und die Gesichtshaut kann sich nach einem langen Urlaubstag bei einer feuchtigkeitsspendenden Maske entspannen.

Apropos Urlaub: Reisen nach Aruba sind seit August noch einfacher, denn vollständig geimpfte Europäer benötigen für die Einreise keinen PCR-Test mehr. Allein im Juli 2021 besuchten über 100.000 Gäste das One Happy Island. Dank des hervorragenden Hygienekonzepts und der zügigen Impfkampagne sind Reisen nach Aruba auch in bewegten Zeiten sicher und komfortabel.

130 Jahre Tradition – und kein bisschen müde

Im Jahr 1890 wurde Aruba Aloe von dem Plantagen-Betreiber Cornelius Eman gegründet und wird bis heute im Familienbesitz weitergeführt. Die große Bedeutung der Heilpflanze für die gesamte Insel wird spätestens mit Blick auf die Geschichte deutlich, denn die Aloe vera war die erste Quelle des Wohlstands auf Aruba. Ihr Wirkstoff Aloin, der abführend wirkt, wurde in großem Maß exportiert und garantierte den hiesigen Bauern ein gesichertes Einkommen. In den 1920er Jahren erhielt Aruba gar den Spitznamen „Insel der Aloen“.

Der Slogan „World’s finest Aloe® Since 1890“ ist heute nicht nur auf Aruba Programm, sondern auf der ganzen Welt. Denn die wüstenähnliche Umgebung der Karibikinsel eignet sich besonders für den Anbau der Aloe-Kultur. Das Klima und die trockene Erde verstärken die natürlichen Heilkräfte der Pflanze und sorgen schließlich für das stärkste Aloe-vera-Gel der Welt. Noch heute werden alle Pflanzen, die für die Aruba Aloe-Produkte verwendet werden, lokal kultiviert. Besonderes Augenmerk liegt auch auf der Verarbeitung: Die saftigen Blätter werden innerhalb weniger Stunden nach der Ernte von Hand abgeschnitten, um ihre reichhaltigen und kraftvollen Nährstoffe zu schützen.

Aruba Aloe ist seit diesem Jahr „royal“

Die große Bedeutung von Aruba Aloe für das gesamte One Happy Island wird nicht zuletzt dadurch deutlich, dass seine Majestät König Willem-Alexander der Niederlande dem Unternehmen per königlichem Befehl die Bezeichnung „royal“ verliehen hat. Aruba Aloe ist damit das erste Unternehmen mit dieser Bezeichnung im gesamten karibischen Teil des niederländischen Königreichs. Sie symbolisiert den Respekt, die Wertschätzung und das Vertrauen des Königs gegenüber dem Traditionsunternehmen, das mit großem Stolz auf diese Auszeichnung blickt.

Grün, grüner, Aruba Aloe

Aruba Aloe ist sich nicht nur seiner identitätsstiftenden Rolle bewusst, sondern auch seiner Verantwortung gegenüber der einzigartigen Natur Arubas. Das Traditionsunternehmen ist bestrebt, in allen Bereichen des Geschäfts nachhaltige Entscheidungen zu treffen – vom Feld bis zum fertigen Produkt im Regal. Auf den Aloe-Feldern werden daher keine chemischen Düngemittel eingesetzt und die Ernte wird von Hand eingebracht. Auch der Wasserverbrauch wird dank der Installation eines Tropfsystems auf das Nötigste beschränkt.

Aruba Aloe ist außerdem entschlossen, wann immer möglich pflanzliche und verantwortungs-bewusste Inhaltsstoffe zu verwenden, darunter natürliche Kräuterextrakte, biologische ätherische Öle und natürlich das selbst angebaute Aloe vera. Seit der zweiten Jahreshälfte 2014 hat das Unternehmen die Verwendung von Parabenen in allen Produkten eingestellt. Auch für die Verpackung der Sonnen-, Haar- und Körperpflegeprodukte wird seit 2011 100 % recyceltes Plastik verwendet. Des Weiteren wurden und werden die Produkte von Aruba Aloe noch nie an Tieren getestet. So sucht Aruba Aloe ständig nach Möglichkeiten, seine Praktiken noch nachhaltiger zu gestalten. Dieser Eifer, sich stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern, ist genau der Grund, warum das Unternehmen seit 130 Jahren auf der Insel besteht und gedeiht.

Aruba Aloe hautnah erleben

Wer einen Blick hinter die Kulissen eines der ältesten, heute noch bestehenden Unternehmen der Insel werfen will, der sollte die Aruba Aloe Factory samt Museum in Hato besuchen. Das Museum und die Fabrik mit Aloe-Schneideraum, Lagerraum und Testlabor können bei freiem Eintritt besucht werden. Ein kurzer historischer Rundgang erzählt die Geschichte der Domestizierung der Aloe-Pflanze auf Aruba und bietet spannende Einblicke in den Produktionsprozess. Außerdem gibt es inzwischen 16 Läden in ganz Aruba, die die pflegenden Begleiter für Aruba-Reisende anbieten – oder ein besonderes Souvenir für die Liebsten zu Hause bereithalten.

Aruba gehört zur Inselgruppe der niederländischen Antillen vor der Küste Südamerikas und ist ein ideales Ziel für Sonnenanbeter, Wassersportler, Naturfreunde und Kulturliebhaber. Wer sich an den endlosen Sandstränden satt gesehen hat, kann das Landesinnere mit seiner Flora und Fauna erkunden oder sich auf Entdeckungsreise in die koloniale Vergangenheit begeben. Mit einer herausragenden Gastronomie, einer ausgezeichneten Infrastruktur und einem breiten Angebot an Unterkünften kann die Insel selbst höchsten Ansprüchen gerecht werden. Ein karibisches Flair mit niederländischen Einflüssen schafft eine einmalige und absolut sichere Urlaubsatmosphäre, in der sich Groß und Klein gleichermaßen wohlfühlt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!