Portugal hebt COVID-19-Reiseverbot für Touristen aus Brasilien auf – Update

tap

Fast achtzehn Monate nachdem Portugal ein Verbot für nicht lebensnotwendige Reisen aus Brasilien verhängt hat, wird die Einreise von Touristen aus dem portugiesischsprachigen südamerikanischen Land wieder gestattet (Foto: Latinapress)
Datum: 02. September 2021
Uhrzeit: 07:49 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Fast achtzehn Monate nachdem Portugal ein Verbot für nicht lebensnotwendige Reisen aus Brasilien verhängt hat, wird die Einreise von Touristen aus dem portugiesischsprachigen südamerikanischen Land wieder gestattet. Obwohl die Brasilianer, die die größte ausländische Gemeinschaft Portugals bilden, aus beruflichen, familiären oder gesundheitlichen Gründen einreisen durften, wurde die Aufhebung des Einreiseverbots lange erwartet. Portugal steht nun auch Touristen aus der Europäischen Union offen, die das digitale COVID-19-Zertifikat der Union vorlegen, sowie aus den Vereinigten Staaten, wo Besucher bei der Ankunft ein negatives Testergebnis vorweisen müssen. Reisende aus Brasilien müssen nun nicht mehr in Quarantäne, sondern nur noch einen negativen COVID-19-Test vorweisen. Nach Angaben der Regierung gilt die gleiche Regel für Besucher aus Großbritannien. In Brasilien gab es bisher mehr als 20,7 Millionen bestätigte Coronavirus-Infektionen und mehr als 580.000 Todesfälle aufgrund des Virus.

Portugal hat die meisten Beschränkungen mit einem dreistufigen Plan aufgehoben, der durch eine rasche und effiziente Einführung der Impfung unterstützt wird. Bis Mittwoch (1.) waren dreiundsiebzig Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft, wie Daten des Gesundheitsministeriums zeigen.

Update

Die Fluggesellschaft „TAP“ konnte an einem einzigen Tag eine Verdreifachung der Nachfrage von Brasilianern nach Flugtickets verzeichnen. Die Airline hofft, bereits Mitte 2022 wieder das Betriebsniveau von vor Covid zu erreichen, als vierundachtzig Flüge pro Woche zwischen Brasilien und Portugal angeboten wurden. „Latam“ kündigte an, die Zahl der wöchentlichen Flüge zwischen Sao Paulo und Lissabon im November von vier auf sechs zu erhöhen und ab Dezember täglich zu fliegen. „Azul“ wird das Angebot entsprechend der Nachfrage erweitern.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!