Lima ist die lateinamerikanische Stadt mit der schlechtesten Luftqualität

santiago

Auch Santiago de Chile ist eine der am stärksten von Luftverschmutzungen betroffenen Städte in Lateinamerika (Foto: Screenshot YouTube)
Datum: 04. September 2021
Uhrzeit: 09:33 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die peruanische Hauptstadt Lima ist die lateinamerikanische Stadt mit der schlechtesten Luftqualität. Der Jahresbericht der „University of Chicago“ zur Energiepolitik zeigt, dass Länder wie Peru, Kolumbien, Bolivien und Brasilien besonders stark von der Umweltverschmutzung betroffen sind. Dem Bericht zufolge ist die Hälfte der sechshundert Millionen Einwohner Lateinamerikas einer hohen Umweltbelastung ausgesetzt, wobei die wichtigsten Brennpunkte in Kolumbien, Peru und Brasilien liegen, so der jährliche Bericht der „University of Chicago“ zur Energiepolitik. Die Studie, die den „Air Quality Life Index“ (AQLI) erstellt, analysiert den Lebenszeitraum, den Menschen aufgrund von Luftverschmutzung verloren haben.

In Ländern wie Peru, Kolumbien, Bolivien und Brasilien gibt es demnach „Hotspots“ der Umweltverschmutzung, in denen die Konzentrationen von Schadstoffpartikeln zwei- bis dreimal höher sind als die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen Werte. Insbesondere wurde festgestellt, dass die Lebenserwartung der Einwohner Limas aufgrund der Luftverschmutzung um 4,7 Jahre gesunken ist, was die peruanische Hauptstadt zur lateinamerikanischen Stadt mit der schlechtesten Luftqualität macht. Es folgen Bogotá und Medellín, beide in Kolumbien, mit einem Rückgang der Lebenserwartung um zwei Jahre.

In der Studie werden Kraftfahrzeugemissionen und starke Verkehrsstaus als Hauptursachen für die hohe Umweltverschmutzung genannt und die Wirksamkeit von Verkehrsbeschränkungsmaßnahmen in Santiago de Chile und Mexiko-Stadt hervorgehoben. Sie warnt jedoch auch davor, dass diese schlechte Luftqualität nicht nur in Großstädten auftritt und nennt als Beispiel die hohe Luftverschmutzung im brasilianischen Amazonasgebiet aufgrund von Bränden im Regenwald. Um die alarmierenden Schadstoffwerte in den Ländern zu senken, fordert die Studie, die Energieeffizienzstandards für Fahrzeuge zu erhöhen und die Schließung von Kohlekraftwerken zu fördern.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Dr. Gerhard Reiter

    Hallo und schönen gutenTag,

    In Bogotá besteht das Problem wie beschrieben, in Lima hauptsächlich im Bereich des Zentrums und um in einem Radius von einigen Kilometern vom Centro. Im Bereich Lima-Miraflores trifft dies keinesfalls zu. In Medellin ist die Luftqualität in den Stadtteilen El Tesoro, Altos de Poiblado, sowie in Las Lomas I, La Florida und Castropol hervorragend. Beste Grüße, Dr. G.R.

  2. 2
    Dr. Gerhard Reiter

    In Bogotá besteht das Problem wie beschrieben, in Lima hauptsächlich im Bereich des Zentrums und in einem Radius von einigen Kilometern vom Centro. Im Bereich Lima-Miraflores trifft dies keinesfalls zu. In Medellin ist die Luftqualität in den Stadtteilen El Tesoro, Altos de Poiblado, sowie in Las Lomas I, La Florida und Castropol hervorragend. Beste Grüße, Dr. G.R.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!