Erholung des Tourismussektors in Costa Rica

costa

Naturtourismus in Costa Rica: die Küste der Nicoya Peninsula Marie Fujitani, Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)
Datum: 14. September 2021
Uhrzeit: 07:15 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die costaricanischen Fremdenverkehrsbehörden gaben bekannt, dass sie in diesem Jahr bisher fast 22.000 europäische Touristen empfangen haben. Das sind sechzig Prozent der Zahlen, die sie in einem normalen Jahr vor der Corona-Pandemie hatten. „Trotz der Reisebeschränkungen, die die Europäische Union ihren Bürgern auferlegt hat, sind diese Zahlen insofern ermutigend, als sie Optimismus für die Erholung des Tourismussektors in Costa Rica wecken, da das Jahr zu Ende geht und die Hochsaison beginnt. Das verpflichtet uns auch, die Gesundheitskontrollen und die entsprechenden Protokolle aufrechtzuerhalten“, so der Minister für Tourismus, Gustavo Segura. Costa Rica, ein Land reich an Naturschönheiten, hat einen seiner wichtigsten Wirtschaftsmotoren im Tourismus.

Spanier sind mit fast 9.000 Besuchern die zahlreichsten Reisenden aus Europa, gefolgt von Deutschen mit 2.600, der gleichen Anzahl aus Frankreich, etwas mehr als 1.000 aus der Schweiz und knapp 700 aus Großbritannien und den Niederlanden. Der Aufwärtstrend im Luftverkehr in Costa Rica spiegelt sich in der Tatsache wider, dass im August dieses Jahres sechsundsechzig Prozent der Reisenden den gleichen Monat des Jahres 2019 erreicht haben, was 114.000 Besuchern entspricht, nicht nur aus Europa, sondern aus allen Herkunftsländern. Der Flughafen Juan Santamaría in San José ist mit 81.000 Reisenden der wichtigste Flughafen des Landes, gefolgt von Daniel Oduber mit 33.000.

Aus den Vereinigten Staaten, dem wichtigsten Markt Costa Ricas, kamen im August 75.000 Besucher, was den Minister zu der Aussage veranlasste, dass die 758.000 Touristen, die in diesem Jahr bisher empfangen wurden, von einer „allmählichen und sehr wichtigen Erholung“ des Landes sprechen lassen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!