Brasilien: Export von Rindfleisch in die USA

fleisch

Brasilien ist der weltweit größte Rindfleischexporteur (Foto: Marcello Casal JrAgência Brasil)
Datum: 30. September 2021
Uhrzeit: 06:26 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

„Marfrig Global Foods“, der weltweit größte Fleischproduzent, hat in diesem Monat mit dem Versand von Rindfleisch in die Vereinigten Staaten über zwei neue Anlagen in Brasilien begonnen. Der nordamerikanische Markt ist einer der Hauptabnehmer von brasilianischem Eiweiß und nimmt nach China und Hongkong weiter zu. Nach Angaben des Unternehmens wurde die Genehmigung für die Anlage in Chupinguaia (Rondônia) im August bestätigt und die erste Charge von einhundertfünfzig Tonnen wurde letzte Woche in die Vereinigten Staaten verschifft. Seitdem werden täglich Lieferungen durchgeführt. „Diese erste Lieferung kommt zu einem sehr günstigen Zeitpunkt, da die US-Wirtschaft starke Impulse erhält und der lokale Markt von einer hohen Nachfrage nach Rindfleisch sowohl seitens der Verbraucher als auch der Gastronomie angetrieben wird“, so Alisson Navarro, Exportdirektor von „Marfrig“. Mit der Genehmigung wurden die Vereinigten Staaten zum größten Abnehmer von Fleisch aus der Chupinguaia-Anlage, noch vor dem Iran und Hongkong, fügte das Unternehmen hinzu.

Für die Einheit Alegrete (Rio Grande do Sul) wurde die Genehmigung Ende Juni bestätigt und in diesem Monat begannen auch die Lieferungen in das nordamerikanische Land. Zusammen mit Chupinguaia gehört die Einheit in Rio Grande do Sul zu den vier anderen von den Amerikanern genehmigten Einheiten in Bagé (RS), São Gabriel (RS), Bataguassu (Mato Grosso do Sul ) und Promissão (São Paulo). Nach Angaben des brasilianischen Verbandes der Fleischexportindustrie (Abiec) wurden bis August 66.658 Tonnen brasilianisches Rindfleischprotein in die Vereinigten Staaten geliefert, was etwa 6,45 Prozent der Gesamtlieferungen entspricht.

Laut dem Schlachthofverband „Abrafrigo“ (Associação Brasileira de Frigoríficos) hat Brasilien im August einen Rekord bei den Rindfleischexporten aufgestellt und der Anstieg der Verkäufe von „Marfrig“ in die USA kommt zu einer Zeit, in der brasilianische Lieferungen nach China aufgrund von zwei atypischen Fällen von Rinderwahnsinn ausgesetzt sind.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!