Embraer’s Eve erhält Auftrag über bis zu 100 VTOLs

gol-1

In der brasilianischen Mega-Metropole São Paulo soll bis 2025 eine Flotte elektrischer Lufttaxis zum Einsatz kommen (Foto: avolon)
Datum: 04. Oktober 2021
Uhrzeit: 04:59 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

„Eve Urban Air Mobility“, ein Unternehmen des brasilianischen Flugzeugherstellers „Embraer“, hat einen Auftrag über bis zu einhundert eVTOLs (elektrische Senkrechtstarter und -landeflugzeuge) erhalten. Dies gab ein Embraer-Pressesprecher am Sonntag (3.) bekannt. „Avantto“, ein in Brasilien ansässiger Fractional-Ownership- und Flugzeugbetreiber, hat den Auftrag erteilt, dessen Auslieferung für 2026 geplant ist. Die Flotte von „Avantto“ besteht bereits aus verschiedenen Flugzeugtypen, darunter Phenom 300 und Phenom 100 Geschäftsflugzeuge von Embraer, wie auf der Website des Unternehmens zu lesen ist.

Dies ist der größte Auftrag, den „Eve“ bisher von einem brasilianischen Kunden erhalten hat. Insgesamt hat Embraer’s Eve damit siebenhundertfünfunddreißig 735 eVTOLs bestellt. Dies ist das zweite Mal in weniger als einem Monat, dass Embraer’s Eve einen großen eVTOL-Auftrag bekannt gibt. Am 23. September teilte Embraer’s Eve mit, dass die Vermietergruppe „Bristow“ bis zu einhundert eVTOLs bestellt hat, deren Auslieferung im Jahr 2026 beginnen soll.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.