Brasiliens Kaffeeexporte gehen stark zurück

kaffee

Brasilien ist nicht nur der größte Kaffeeexporteur der Welt, sondern auch der zweitgrößte Verbraucher dieses Getränks nach den Vereinigten Staaten (Foto: World Coffee Research)
Datum: 14. Oktober 2021
Uhrzeit: 14:22 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die brasilianischen Rohkaffeeexporte sind im September im Vergleich zum Vorjahr um neunundzwanzig Prozent auf 2,74 Millionen 60-kg-Säcke zurückgegangen. Dies gab der Exporteurverband „Cecafe“ (Conselho dos Exportadores de Café do Brasil) am Mittwoch (13.) bekannt und wies darauf hin, dass Verschiffungsschwierigkeiten den Warenfluss weiterhin behinderen. Laut dem Leiter von „Cecafe“, Nicolas Rueda, gibt es aktuell keine Veränderung bei der Verschiffung, da die Exporteure um Buchungen für Container und Schiffe kämpften und mit häufigen Ladeverschiebungen seitens der Reedereien zu kämpfen haben. „Es herrscht ein intensiver Wettbewerb zwischen den Exporteuren, um sich Container zu sichern und Ladungen zu buchen. Und das ist alles sehr kostspielig“, so Rueda in einer Erklärung. Nach seinen Worten stellt die Situation die Planungskapazität der Exporteure auf die Probe. Auch die Importeure in den wichtigsten Abnehmerländern wie den Vereinigten Staaten, Brasiliens wichtigstem Kaffeeabnehmer, leiden unter den Unterbrechungen in der Lieferkette.

Die brasilianischen Ausfuhren von Arabica-Kaffee, der milderen Sorte, gingen um vierundzwanzig Prozent auf 2,42 Millionen Säcke zurück, während die Verschiffung von Robusta-Kaffee, der in Kaffeemischungen und von der Instantkaffee-Industrie verwendet wird, um einundfünfzig Prozent auf nur 326.045 Säcke sank. Auf dem brasilianischen Inlandsmarkt besteht eine starke Nachfrage nach Robusta-Kaffee, da die Röster diesen Kaffee verstärkt in ihren Mischungen verwenden, weil die Arabica-Preise nach den Frösten im Juli auf ein Allzeithoch gestiegen sind. Brasilien ist nicht nur der größte Kaffeeexporteur der Welt, sondern auch der zweitgrößte Verbraucher dieses Getränks nach den Vereinigten Staaten.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.