Sacharow-Preis 2021: Jeanine Áñez unter den Finalisten – Update

bolivien

Jeanine Áñez war die verfassungsmäßige Übergangspräsidentin von Bolivien (Foto: Jeanine Añez Chavez)
Datum: 14. Oktober 2021
Uhrzeit: 15:00 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der Sacharow-Preis für geistige Freiheit wird seit 1988 jährlich an Einzelpersonen und Organisationen verliehen, die sich für Menschenrechte und Grundfreiheiten einsetzen. Er wurde zu Ehren des sowjetischen Physikers und politischen Dissidenten Andrei Sacharow benannt und ist mit 50.000 Euro dotiert. 2020 ging der Preis an die demokratische Opposition in Belarus für die Verteidigung der Demokratie in diesem Land. Die Finalisten des diesjährigen Sacharow-Preises für geistige Freiheit des Europäischen Parlaments wurden im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und des Entwicklungsausschusses am 14. Oktober ausgewählt:

Die Frauen Afghanistans, vertreten durch elf Menschenrechtsaktivistinnen

Jeanine Áñez, bolivianische Politikerin und ein Symbol für die Unterdrückung von Dissidenten

Alexei Nawalny, russischer Aktivist und politischer Gefangener

Jeanine Áñez

Jeanine Áñez ist eine bolivianische Politikerin und ein Symbol für die Unterdrückung von Dissidenten und die Verweigerung von ordnungsgemäßen Verfahren und Rechtsstaatlichkeit in Lateinamerika. Sie wurde im November 2019 nach einem mutmaßlichen Wahlbetrug durch Amtsinhaber Evo Morales Interimspräsidentin. Im November 2020 kam es nach freien und fairen Wahlen zu einer friedlichen Machtübergabe. Am 13. März 2021 wurde sie jedoch unter dem Vorwurf von „Terrorismus, Volksverhetzung und Verschwörung“ verhaftet. Sie wird beschuldigt, einen Staatsstreich gegen Morales geplant zu haben, und ist seitdem inhaftiert.

Zeitleiste

21. Oktober: Der Präsident des Europäischen Parlaments und die Fraktionsvorsitzenden entscheiden über den Gewinner.

15. Dezember: Feierliche Verleihung des Sacharow-Preises in Straßburg.

Update, 20. Oktober

Der russische Oppositionspolitiker und Antikorruptions-Aktivist Alexei Nawalny wurde mit dem Sacharow-Preis 2021 des Europäischen Parlaments für Gedankenfreiheit ausgezeichnet.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!