Kandidat der extremen Rechten führt Präsidentschaftswahl in Chile an – Update

presi

In den Umfragen führt zum ersten Mal der Kandidat der Republikanischen Partei, José Antonio Kast, das Rennen um das höchste Amt im südamerikanischen Land an (Foto: José Antonio Kast)
Datum: 19. Oktober 2021
Uhrzeit: 12:03 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am 21. November 2021 findet in Chile die Präsidentschaftswahl statt. Staatsoberhaupt Sebastian Piñera kann sich allerdings nicht zur Wiederwahl stellen, da nach Artikel 25 der chilenischen Verfassung eine Wiederwahl in der direkt folgenden Amtszeit nicht zulässig ist. In den Umfragen führt zum ersten Mal der Kandidat der Republikanischen Partei, José Antonio Kast, das Rennen um das höchste Amt im südamerikanischen Land an. Die wöchentliche Umfrage von „Plaza Pública Cadem“ sieht den Kandidaten der „Frente Amplio“ und der „Partido Comunista“, Gabriel Boric, auf dem zweiten Platz.

Die Umfrage bezieht sich auf die dritte Oktoberwoche und sieht die christlich-soziale Front auf dem ersten Platz. Auf die Frage „Wenn am nächsten Sonntag Präsidentschaftswahlen wären, für welchen der folgenden Kandidaten würden Sie stimmen?“ erhielt der Vater von neun Kindern, ehemaliger Präsidentschaftskandidat und ehemaliger Abgeordneter, Jurist, Gründer der sozialen Bewegung Republikanische Aktion und Republikanische Partei, einundzwanzig Prozent der Stimmen, während sein Hauptkonkurrent von „Apruebo Dignidad“ zwanzig Prozent verbuchte (technisches Unentschieden). Die Daten zeigen, dass der Kandidat der Rechten im Vergleich zur letzten Umfrage um drei Punkte zulegte, während der Kandidat von „Apruebo Dignidad“ einen Punkt verloren hat.

Update, 1. November

José Antonio Kast hat seinen Vorsprung weiter ausgebaut. Laut einer am Sonntag veröffentlichten Telefonumfrage des Forschungsunternehmens „Cadem“ würde Kast vierundzwanzig Prozent der Wähler auf sich vereinen. Kasts engster Rivale, der linke Gabriel Boric, wurde von neunzehn Prozent der Befragten unterstützt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!