Tourismus Costa Rica: Nachweis über Covid-19-Impfung

surf

Das zentralamerikanische Land Costa Rica gilt in ganz Lateinamerika als vorbildlich für die Erhaltung und Schaffung von Naturschutzgebieten (Foto: Asociación Costa Rica por Siempre)
Datum: 05. November 2021
Uhrzeit: 09:32 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ab dem 8. Januar 2022 stehen die meisten öffentlichen Einrichtungen in Costa Rica nur noch Personen mit einer Covid-19-Impfung offen. Wer nicht geimpft ist, darf die Einrichtung nicht betreten. Diese Vorschrift gilt sowohl für Touristen als auch für Bürger und Einwohner. Das Fremdenverkehrsamt (ICT) hat eine Anleitung herausgegeben, in der die wichtigsten Informationen zu den neuen Impfvorschriften Costa Ricas aufgeführt sind.

Was wird am 8. Januar 2022 passieren?

Alle kommerziellen Einrichtungen, die mit einer sogenannten Sicherheitserlaubnis arbeiten, dürfen nur noch vollständig geimpfte Personen einlassen, die sich praktisch durch einen QR-Code oder einen ausgedruckten Impfpass ausweisen können.

Konkret gilt dies für:

Restaurants, Cafeterias und Food Courts, Food Trucks, Bars und Kasinos, Allgemeine Geschäfte, Kaufhäuser und Einkaufszentren, Museen, Fitnessstudios, Hotels, Hütten oder Beherbergungsbetriebe, Heilbäder, Aktivitäten, Organisationen oder Versammlungen in Gotteshäusern mit mehr als 500 Personen. Veranstaltungsräume für geschäftliche, akademische oder gesellschaftliche Aktivitäten, Abenteuertourismus, Theater, Kinos, Kunst- und Tanzakademien sowie Einrichtungen für künstlerische Aktivitäten und Sportanlagen. Ausgenommen sind lediglich Einrichtungen des Grundbedarfs wie Supermärkte, Apotheken, Lebensmittelläden und Krankenhäuser. Diese Anforderungen gelten für costaricanische Staatsbürger und Ausländer ab zwölf Jahren. Die folgenden Gruppen sind von der Pflicht zur Vorlage eines Impfausweises befreit: Minderjährige unter zwölf Jahren und Personen, die aufgrund einer ordnungsgemäß bescheinigten Krankheit von der Impfpflicht befreit sind – gemäß den Richtlinien des Gesundheitsministeriums von Costa Rica.

Was bedeutet „vollständig geimpft“ in Costa Rica?

AstraZeneca/Oxford: 2-Dosen-Serie
Pfizer-BioNTech: 2-Dosen-Reihe
Moderna: 2-Dosis-Reihe
Janssen (Johnson & Johnson): Einzeldosis

Als vollständig geimpft gilt die vom pharmazeutischen Unternehmen angegebene Gesamtzahl der Dosen für jeden 2-Impfstoff, wobei die letzte Dosis mindestens vierzehn Tage vor der Einreise verabreicht worden ist. COVID-Impfstoffe werden akzeptiert, sofern sie von einer strengen Aufsichtsbehörde (z. B. der WHO) zugelassen wurden. Fälle, in denen der Reisende nach der Diagnose des SARS-CoV-2-Virus eine Einzeldosis erhält, werden als vollständig geimpft betrachtet. In diesen Fällen muss aus den Impfunterlagen hervorgehen, dass es sich um eine 1/1-Dosis (Dosis eins von eins) handelt.

Die Dokumentation zum Nachweis des Impfstatus im Gesundheitspass muss die folgenden Angaben enthalten:

Vollständiger Name (in Übereinstimmung mit dem Reisepass)
Name des verabreichten Impfstoffs
Datum der einzelnen verabreichten Dosen
Zugelassene Impfstoffe in Costa Rica sind: AstraZeneca, Pfizer, Moderna und Janssen.

Wie erhalten internationale Touristen den QR-Code?

Touristen, die in das Land einreisen, erhalten einen speziellen QR-Code, sobald ihr Antrag auf einen Gesundheitspass (digitales epidemiologisches Formular) geprüft und genehmigt worden ist. Sie können den ihnen zugewiesenen QR-Code verwenden, um kommerzielle Einrichtungen zu betreten.

Können nicht geimpfte Touristen nach Costa Rica einreisen?

Ja. Touristen, die nicht vollständig geimpft sind oder deren Impfungen von der Weltgesundheitsorganisation nicht anerkannt wurden, können in das Land einreisen und bei Familienangehörigen, Freunden oder in ihren eigenen Häusern übernachten. Sie müssen den Gesundheitspass ausfüllen und eine Reiseversicherung abschließen, die COVID-19-Behandlung und Quarantäne abdeckt, wenn sie über achtzehn Jahre alt sind. Sie können jedoch keine kommerziellen Einrichtungen betreten, die eine vollständige Impfung verlangen, mit Ausnahme der festgelegten Ausnahmen (wesentliche Dienstleistungen wie Supermärkte, Apotheken, Lebensmittelgeschäfte und Krankenhäuser sind von dieser Anforderung ausgenommen).

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Diego

    Kolumbien hat die gleichen Bedingungen veröffentlich für ab den 16. November 2021.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!