Costa Rica: „Xiaomi“ eröffnet größten Store in Zentralamerika

xia

Das neue Geschäft ist die vierte Verkaufsstelle des multinationalen Unternehmens im Land, das bereits über weitere Filialen in Multiplaza Escazú, Lincoln Plaza und Multiplaza Curridabat verfügt (Foto: Xiaomi)
Datum: 11. November 2021
Uhrzeit: 10:50 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der chinesische Elektronik-Hersteller „Xiaomi“ hat sein größtes Geschäft in Zentralamerika eröffnet. Der vierhundert Quadratmeter große Store befindet sich auf der Westseite des „Parque Central“ in der costaricanischen Hauptstadt San José (Stadtzentrum). Die Eröffnung der Filiale erforderte eine Investition von mehr als einer Million US-Dollar und ermöglichte die Einstellung von zwanzig Mitarbeitern. Hier finden die Kunden Smartphones und andere elektronische Geräte wie Uhren, Bildschirme, Kopfhörer, Scooter und den Staubsaugerroboter. „Wir bei Xiaomi freuen uns sehr, unsere Präsenz in Costa Rica mit diesem Geschäft in der Innenstadt von San Jose, dem größten in der Region, weiter auszubauen. Das Publikum/Kunden hat uns sehr gut aufgenommen und das spornt uns an, weiterhin die innovativen und hochwertigen Produkte anzubieten, die uns als Marke auszeichnen“, so Josué Fonseca, Einzelhandelskoordinator.

Laut „Monthly Market Pulse Service“ von „Counterpoint Research“ hat „Xiaomi“ im Juni 2021 zum ersten Mal „Samsung“ und „Apple“ als führende Smartphone-Marke bei den weltweiten Verkaufszahlen überholt. Das neue Geschäft ist die vierte Verkaufsstelle des multinationalen Unternehmens im Land, das bereits über weitere Filialen in Multiplaza Escazú, Lincoln Plaza und Multiplaza Curridabat verfügt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!