Chapter 11: „Avianca“ schließt Restrukturierungsprozess ab

avianca

Der vorgelegte Sanierungsplan wird es "Avianca" ermöglichen, ihre Schulden von fünf Milliarden US-Dollar auf 3,5 Milliarden US-Dollar zu reduzieren und die Barmittel von vierhundertsiebzig Millionen US-Dollar auf 1,25 Milliarden US-Dollar zu erhöhen (Foto: Latinapress)
Datum: 02. Dezember 2021
Uhrzeit: 11:10 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die kolumbianische Fluggesellschaft „Avianca“ hat ihre finanzielle Umstrukturierung abgeschlossen und ist damit aus dem Insolvenzverfahren nach Chapter 11 des US-Konkursgesetzes herausgekommen. In einer Erklärung teilte das Unternehmen mit, dass sie aus dem Insolvenzverfahren nach Chapter 11 „als effizientere und finanziell solidere Fluggesellschaft“ hervorgegangen sei, nachdem sie eine neue Investition in Höhe von 1,7 Milliarden US-Dollar getätigt hat. Dadurch wurden die Schulden erheblich reduziert und die Liquidität auf über eine Milliarde US-Dollar erhöht. Die über einhundert Jahre alte Fluggesellschaft befand sich achtzehn Monate lang in einem Umstrukturierungsprozess und erhielt Anfang November vom Richter grünes Licht, den Prozess abzubrechen, mit dem sie ihr Geschäftsmodell auf ein Modell umstellte, das Merkmale einer Billigfluggesellschaft enthält. „Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zukunft für das Unternehmen, während wir die Geschichte von Avianca weiter ausbauen (…) Ich bin zuversichtlich, dass wir gut positioniert sind, um eine sehr wettbewerbsfähige und erfolgreiche Fluggesellschaft zu sein“, erklärte Adrian Neuhauser, Präsident und CEO von „Avianca“.

Der vorgelegte Sanierungsplan wird es „Avianca“ ermöglichen, ihre Schulden von fünf Milliarden US-Dollar auf 3,5 Milliarden US-Dollar zu reduzieren und die Barmittel von vierhundertsiebzig Millionen US-Dollar auf 1,25 Milliarden US-Dollar zu erhöhen. Nach dem genehmigten Plan werden die neuen Aktionäre in die neue Holdinggesellschaft „Avianca Group International Limited“ investieren, die ihren Sitz im Vereinigten Königreich haben wird. In dieser neuen Phase will das Unternehmen wettbewerbsfähigere Tarife anbieten und sein Streckennetz nahezu verdoppeln, indem es rund zweihundert Strecken in Lateinamerika und in der ganzen Welt ausbaut, von denen die meisten Punkt-zu-Punkt-Verbindungen (Nonstop) sein werden.

Darüber hinaus soll das neue Netz von „Avianca“ bis Ende 2025 eine Flotte von mehr als einhundertdreißig Flugzeugen mit neu konfigurierten Sitzen umfassen. Als Teil dieses Plans hat sich die Fluggesellschaft verpflichtet, im nächsten Jahr mehr als zweihundert Millionen US-Dollar in die Umrüstung der Sitze ihrer A320-Flugzeuge zu investieren. „Avianca“ geht davon aus, im nächsten Jahr ein positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) zu erwirtschaften und erwartet, bis 2023 einen Gewinn von vierzig Millionen US-Dollar zu erreichen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!