Latam: Gläubiger lehnen Sanierungsplan ab

latam

Die offiziellen Gläubiger von "Latam Airlines" haben den Reorganisationsplan als unfair bezeichnet und hoffen, dass er von der US-Justiz nicht genehmigt wird (Foto: Latinapress)
Datum: 19. Dezember 2021
Uhrzeit: 18:29 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die offiziellen Gläubiger von „Latam Airlines“ haben den Reorganisationsplan als unfair bezeichnet und hoffen, dass er von der US-Justiz nicht genehmigt wird. Stattdessen wird ein möglicher Verkauf an „Azul Airlines“ als „besser“ bezeichnet. „Anstatt die letzten achtzehn Monate zu nutzen und einen Plan zur Wertmaximierung auszuhandeln und vorzubereiten, der alle Beteiligten fair und in Übereinstimmung mit dem Konkursgesetz behandelt, haben die Schuldner ihre einzige Gelegenheit genutzt um ein unbestätigtes Insidergeschäft auf Kosten der Gläubiger auszuhandeln“, erklärten die Anwälte der Gläubiger laut „Diario Financiero“.

Der Plan enthält eine Vereinbarung zwischen „Latam“, „Delta“, „Katar“ und einer Gruppe von Gläubigern zur Begleichung von Schulden in Höhe von fünf Milliarden US-Dollar und zur Senkung der Kosten. „Six Street Partners“, „Sculptor Capital“ und „SVPGlobal“ führen die Gruppe der Gläubiger an, die den Plan unterstützen. Das geplante Vorhaben würde auch den Gläubigern die Kontrolle über das Unternehmen ermöglichen, aber die Aktionäre könnten eine gute Beteiligung erhalten. Dies ist nach US-Recht nicht der Fall.

Die Übernahme von „Latam“ durch „Azul“ scheiterte letztlich aus Preisgründen. Einer der wichtigsten Punkte, die bei der Entscheidung eine Rolle spielten, waren die Gehälter des Personals, die zu den höchsten in der Region zählen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!