Peru schließt alle Strände für die Neujahrsfeiern

peru

Eine Schließung aller Strände während der gesamten Sommersaison wird nicht ausgeschlossen (Foto: AlexProimos)
Datum: 31. Dezember 2021
Uhrzeit: 11:51 Uhr
Ressorts: Peru, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der peruanische Gesundheitsminister Hernando Cevallos gab am Donnerstag (30.) die Schließung der Strände des Landes für die Neujahrsfeiern bekannt. Eine Schließung aller Strände während der gesamten Sommersaison wird nicht ausgeschlossen. Cevallos betonte, dass die Regierung das Verhalten der Bürger nach der Verhängung von Beschränkungen an den Stränden bewerten wird „und eine Schließung aller Strände während der gesamten Sommersaison wird nich ausgeschlossen“. Nach seinen Worten müssen die Menschen verstehen, dass diese Maßnahme nicht dazu dient, einem Unternehmen oder einer Person zu schaden, sondern um einen ruhigeren/sicheren Sommer zu gewährleisten und weitere Todesfälle und Krankenhausaufenthalte zu vermeiden. Die Bürgermeister von Miraflores und Chorrillos in Lima haben zugestimmt, diese Einschränkung am 2. und 3. Januar 2022 in den Badezentren in ihrem Zuständigkeitsbereich zu verlängern.

„Wir schließen unsere Strände aus Respekt vor den 202.584 Opfern, die COVID-19 in unserem Land gefordert hat“, so der Bürgermeister von Chorrillos, Augusto Miyashiro, auf einer Pressekonferenz. Die peruanische Regierung kündigte am Mittwoch an, dass der Zugang zu den Stränden, Lagunen und Flüssen des Landes am 31. Dezember und am 1. Januar 2022 verboten sein wird, um die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie einzudämmen. Cevallos erklärte auch, dass die Delta-Variante landesweit noch vorherrscht, obwohl die Präsenz der Omicron-Variante mit einhundertsechzehn identifizierten Fällen – die meisten davon in Lima – zugenommen hat. Er fügte hinzu, dass die Impfteams kontinuierlich daran arbeiten, das Ziel zu erreichen, dass achtzig Prozent der Bevölkerung mit den beiden Dosen geimpft sind.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!