Kolumbianische Frauen konsumieren die meisten Pornos in Lateinamerika

bank

Die Pornowebsite des kanadischen Unternehmens Mindgeek "Pornhub" hat eine Liste der Länder veröffentlicht, in denen die meisten expliziten Videos konsumiert werden (Foto: buenosaires.gob.ar)
Datum: 01. Januar 2022
Uhrzeit: 12:06 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Pornowebsite des kanadischen Unternehmens Mindgeek „Pornhub“ hat eine Liste der Länder veröffentlicht, in denen die meisten expliziten Videos konsumiert werden. Zur Überraschung vieler sind mehrere lateinamerikanische Länder in der Rangliste vertreten: An erster Stelle steht Mexiko, gefolgt von Brasilien, Argentinien und schließlich Kolumbien. In der Weltrangliste steht Kolumbien an sechzehnter Stelle, noch vor Russland und Schweden. In der gleichen Veröffentlichung gibt das Portal an, dass die Zeit, die die Menschen auf der Plattform verbringen, im Vergleich zu 2020 um 9:55 Minuten gesunken ist. Außerdem wird berichtet, dass „Pornhub“ an Sonntagen die meisten Besuche von Nutzern erhält.

„Auf der ganzen Welt und in den meisten Ländern, die wir untersucht haben, ist der Sonntag der beliebteste Tag, um Pornhub zu besuchen, während der Freitag den geringsten Traffic aufweist. Vieles davon hat mit den Zeiten zu tun, in denen die Menschen bevorzugt Pornografie ansehen. Die Hauptbesuchszeit ist normalerweise von 22:00 Uhr bis 01:00 Uhr morgens, aber an Wochenenden (wenn die Menschen länger aufbleiben und mehr schlafen) verschiebt sich die Sendezeit in die Morgenstunden. „PornHub“ gibt an, dass der Konsum von Videos durch Frauen auf seinem Portal um fünf Prozent zugenommen hat, so dass der Frauenanteil auf der Website insgesamt fünfunddreißig Prozent beträgt (eine der größten und meistbesuchten Websites der Welt). Kolumbien (neunundvierzig Prozent) hat nach den Philippinen (zweiundfünfzig Prozent) den zweithöchsten Anteil an weiblichen Besuchern weltweit. Hinter den Kolumbianerinnen liegen Argentinien mit siebenundvierzig, Mexiko mit dreiundvierzig und die Ukraine mit zweiundvierzig Prozent.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!