Venezuela genehmigt Direktflüge nach Spanien – Update

europa_2

Die venezolanischen Luftfahrtbehörde gaben bekannt, dass die kommerzielle Flugroute Venezuela-Spanien reaktiviert wird und einige Fluggesellschaften haben bereits die Flugdaten bekannt gegeben (Foto: Latinapress)
Datum: 25. Januar 2022
Uhrzeit: 17:31 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das Nationale Institut für Zivilluftfahrt von Venezuela (INAC) hat am Montag (24.) die Wiederaufnahme von Direktflügen zwischen Venezuela und Spanien genehmigt. Die Verbindungen waren im Rahmen der Beschränkungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie für fast zwei Jahre ausgesetzt. „Nur kommerzieller Flugbetrieb ist für den Transfer von Passagieren zwischen der Bolivarianischen Republik Venezuela und den Ländern der Türkei, Mexiko, Panama, der Dominikanischen Republik, Bolivien, Russland, Kuba und Spanien zugelassen“, so die „INAC“ in einer offiziellen Erklärung.

Update, 26. Janauar

Die venezolanische Luftfahrtbehörde gab bekannt, dass die kommerzielle Flugroute Venezuela-Spanien reaktiviert wird und einige Fluggesellschaften haben bereits die Flugdaten bekannt gegeben. „Plus Ultra“ kündigte an, dass die Flüge Madrid-Caracas-Madrid jeden Donnerstag vom 10. bis 24. Februar desselben Monats stattfinden werden. „Air Europa“ hat folgende Frequenzen angekündigt: Madrid-Caracas: 1. Februar / 8. Februar / 15. Februar / 22. Februar. Caracas-Madrid: 2. Februar / 9. Februar / 16. Februar / 23. Februar.

Ebenfalls wurden die Tarife für diese Verbindung aktiviert: „Air Europa“ bietet die Reise Caracas-Madrid für 818 US-Dollar an, „Plus Ultra“ verlangt 807 US-Dollar. Zu diesen Preisen kommen 60 US-Dollar hinzu, die am Flughafen Maiquetía für die Durchführung des Covid-19-Tests erforderlich sind.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!