Paraguay: Historischer Rekord bei Sozialwohnungsbau

viviendas-en-Lambare-1

Die nationale Regierung von Paraguay hat zwischen 2018 und 2021 mehr als 28.000 Sozialwohnungen fertiggestellt (Foto: MUVH)
Datum: 07. Februar 2022
Uhrzeit: 12:58 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die nationale Regierung von Paraguay hat zwischen 2018 und 2021 mehr als 28.000 Sozialwohnungen fertiggestellt, einschließlich der gelieferten und im Bau befindlichen Werke. Diese Wohnlösungen für bedürftige Familien spiegeln einen historischen Rekord im Haushaltsvollzug der letzten elf Jahre wider. Mit dem Ziel, das Wohnungsdefizit des südamerikanischen Landes zu verringern, förderte die nationale Regierung über das Ministerium für Städtebau, Wohnungswesen und Lebensraum (MUVH) etwa 28.093 Wohnungslösungen, die in den letzten drei Jahren verwaltet wurden.

Von der Gesamtzahl sind 18.167 fertiggestellt und werden gerade an die Begünstigten übergeben, 6.062 befinden sich im Bau und 3.864 stehen kurz vor dem Baubeginn. Die meisten Häuser wurden in den Städten im Departamento Central eingeweiht, wo die Bevölkerungsdichte am höchsten ist, gefolgt von den Departements Presidente Hayes, San Pedro, Caaguazú, Concepción und Canindeyú. Auch in den Departements Alto Paraná, Itapúa und Guairá wurden zahlreiche Häuser für Familien gebaut. Im Durchschnitt wurden dort mehr als 1.000 Häuser errichtet, einschließlich der bereits fertig gestellten und der noch im Bau befindlichen.

Mit diesen Arbeiten hat die Regierung in den letzten elf Jahren einen historischen Rekord im Haushaltsvollzug aufgestellt, der auf der Kontinuität der Programme und Projekte beruht, die im Rahmen der Verpflichtungen der Institution festgelegt wurden und der Transparenz und Effizienz in der Verwaltung beinhaltet.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!