Archäologen finden Mumien von sechs Kinderopfern in Peru

mumie

Die kleinen Körper waren in Tücher eingewickelt und in der Grabstätte eines Mannes untergebracht (Foto: Universidad Nacional Mayor de San Marcos)
Datum: 15. Februar 2022
Uhrzeit: 13:44 Uhr
Ressorts: Panorama, Peru
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Peruanische Archäologen haben bei einer Ausgrabung in Cajamarquilla, etwa 24 Kilometer von Lima entfernt, sechs mumifizierte Leichen von Kinder gefunden. Die kleinen Körper waren in Tücher eingewickelt und in der Grabstätte eines Mannes untergebracht, der möglicherweise eine wichtige Persönlichkeit der örtlichen Gesellschaft war. Nach Ansicht der Forscher ist es wahrscheinlich, dass die Kinder vor 1.000 bis 1.200 Jahren bei einer Opferung getötet wurden. Die sechs Säuglingsmumien wurden neben einer anderen Mumie eines Erwachsenen gefunden, die im November letzten Jahres entdeckt wurde.

„Nach der Entdeckung der Mumie erschien es uns seltsam, dass sich das verdichtete Material, aus dem das Grab besteht, weiter ausbreitet. Deshalb haben wir eine neue Ausgrabung begonnen“, erklärte die Archäologin Yomira Huamán von der Nationalen Universität von San Marcos. Die Ausgrabungen begannen eine Etage tiefer, wo sich das Grab der erwachsenen Mumie befand. Sobald die ersten mumifizierten Kinder auftauchten begannen sich die Forscher zu fragen, warum so viele Kinder um die Mumie eines Erwachsenen herum waren. „Die Kinder könnten nahe Verwandte sein und wurden an verschiedenen Stellen des Eingangs zum Grab der Mumie (des Adligen) übereinander platziert“, glaubt der Archäologe Pieter Van Dalen, einer der Verantwortlichen für die Ausgrabungen. „Die Kinder, so unsere Arbeitshypothese, wurden geopfert, um die Mumie in die Unterwelt zu begleiten“, fügte er hinzu.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!