Covid-19: Paraguay hebt alle Hygienemaßnahmen auf

impfen

Weniger als die Hälfte der 7 Millionen Einwohner erhielten bisher zwei Dosen des Impfstoffs (Foto: Latinapress)
Datum: 22. Februar 2022
Uhrzeit: 15:58 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die paraguayische Regierung hat am Dienstag (21.) beschlossen, alle im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie verhängten Gesundheitsmaßnahmen aufzuheben, mit Ausnahme des Tragens von Masken und der Impfpflicht für Einreisende. Die Behörden erklärten gegenüber Reportern, dass die in den vergangenen zwei Jahren unterzeichneten Dekrete mit Beschränkungen zur Verhinderung von Ansteckungen nicht erneuert werden, da die Regierung alle Anstrengungen darauf verwenden will, die Impfung gegen COVID-19 zu fördern.

„Der Kontext, in dem diese Dekrete entstanden sind, war ein anderer als der, in dem wir heute leben (…) heute ist die Realität in unserem Land eine andere, wir haben den Impfstoff und wir haben gelernt, mit diesem Virus zu leben“, so das Amt des Präsidenten. Die Pflicht zum Tragen von Gesichtsmasken an geschlossenen oder offenen Orten, an denen kein räumlicher Abstand eingehalten werden kann, bleibt in Kraft, da sie durch ein vom Kongress verabschiedetes Gesetz abgedeckt sei, ebenso wie die Bestimmungen des Gesundheitsministeriums für die Einreise ins Land.

Paraguay verlangt von Reisenden aus Nicht-Mercosur- oder Nachbarländern einen vollständigen Impfplan und den PCR-Test. Die COVID-19-Fälle gingen in den letzten zwei Wochen zurück, nachdem die starke Welle Ende Dezember mit dem Auftreten der Omicron-Variante begonnen hatte. Weniger als die Hälfte der 7 Millionen Einwohner erhielten bisher zwei Dosen des Impfstoffs.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!