„Avianca“ bestellt 88 neue Airbus A320neo

avianca

Der Geschäftsplan von "Avianca" sieht vor, bis zum Jahr 2025 mehr als 200 überwiegend Punkt-zu-Punkt-Strecken zu bedienen und eine Flotte von mehr als 130 Flugzeugen einzusetzen (Foto: Latinapress)
Datum: 09. März 2022
Uhrzeit: 13:20 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Luftfahrtindustrie beginnt nach Covid das Licht zu sehen und nimmt die Bestellungen neuer Flugzeuge wieder auf. Die kolumbianische Fluggesellschaft „Avianca“ hat 88 neue Airbus A320neo bestellt, die zwischen 2025 und 2031 in ihre Flotte aufgenommen werden sollen. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag (8.) mit. Der Auftrag hat einen Wert von mehr als neun Milliarden Euro. Die Vereinbarung zwischen der Fluggesellschaft und „Airbus“ beinhaltet auch eine Option auf den Kauf von weiteren 50 Flugzeugen desselben Modells. Nach Angaben von „Avianca“ wird das Unternehmen mit den 88 neuen A320neo in der Lage sein, seinen Kunden weiterhin Flüge von höchster Qualität anzubieten und gleichzeitig seinen Betrieb dank der Effizienz und Produktivität dieses Flugzeugs zu optimieren, das zudem einen nachhaltigeren Betrieb ermöglicht, da es 20 % weniger Treibstoff verbraucht als vergleichbare Flugzeuge.

„Dies ist eine gute Nachricht für unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter und unsere Kunden, wenn man bedenkt, dass die A320neo-Familie die modernste Single-Aisle-Flotte in Bezug auf Effizienz, Zuverlässigkeit und Komfort ist“, sagte Avianca-CFO Rohit Philip in einer Erklärung. Philip fügte hinzu, dass der Auftrag bestätige, dass „Avianca“, die im vergangenen Jahr ihre finanzielle Umstrukturierung nach Chapter 11 des US-Konkursrechts abgeschlossen habe, die notwendigen Investitionen zum Ausbau ihres Streckennetzes tätige.

Der Geschäftsplan von „Avianca“ sieht vor, bis zum Jahr 2025 mehr als 200 überwiegend Punkt-zu-Punkt-Strecken zu bedienen und eine Flotte von mehr als 130 Flugzeugen einzusetzen. Die 88 Flugzeuge des Typs Airbus A320neo werden den über 110 Passagierflüge umfassenden Flugbetrieb von „Avianca“ ergänzen, der mit einem Netz von 120 Strecken und mehr als 3.200 wöchentlichen Flügen der umfangreichste in Kolumbien und einer der größten in Lateinamerika ist.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!