Kolumbianischer Produzent „FoliuMed“ startet CBD-Verkauf in Europa

canabis

Der Eintritt von "FoliuMed" in den europäischen Markt spiegelt die Strategie des Unternehmens wider, sich auf gut regulierte, große und schnell wachsende Märkte zu konzentrieren (Foto: FoliuMed)
Datum: 28. März 2022
Uhrzeit: 12:45 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der kolumbianische Hersteller von medizinischem Cannabis „FoliuMed“ hat seine Produktlinie auf der „CBD Europe“, einer führenden europäischen Fachmesse, erfolgreich eingeführt. Das Angebot von „FoliuMed“ umfasst sowohl lose Cannabisextrakte als auch Markenprodukte wie Tinkturen, Kapseln, Topicals, Esswaren und Vape-Pens (Verdampfungsstifte/elektronischen Zigaretten). „Durch unsere F&E-Partnerschaft mit einem GMP-zertifizierten Labor in den USA sind wir der erste südamerikanische Hersteller, der in Europa eine breite Palette wirksamer, sicherer und erschwinglicher Cannabisprodukte anbietet“, erklärte Diego Felipe Navarro, CEO und Mitbegründer von „FoliuMed“ aus Kolumbien. „Das Interesse der Großhändler auf der Expo war enorm und wir freuen uns darauf, unsere Produkte im Herbst auch Online-Käufern über unsere neue E-Commerce-Plattform anzubieten“, fügte er hinzu.

Der Eintritt von „FoliuMed“ in den europäischen Markt spiegelt die Strategie des Unternehmens wider, sich auf gut regulierte, große und schnell wachsende Märkte zu konzentrieren. „Da die USA immer wettbewerbsfähiger werden und Südamerika noch zu klein ist, ist Europa im Moment unser Hauptkampfplatz“, bekräftigt FoliuMed-Gründer Oliver Zugel. „Wir glauben, dass CBD schnell viel stärker reguliert werden wird und die Gewinner in der neuen Landschaft werden die Unternehmen sein, die ihre Fähigkeiten in den Bereichen Pharma, Konsumgüter und Multi-Channel-Vertrieb kombinieren können“, fügte Zugel während seiner Grundsatzrede auf der „CBD Europe“ hinzu.

Angesichts der zunehmenden Bedenken der Verbraucher hinsichtlich der Wirksamkeit, der Sicherheit und der Preise von Produkten will „FoliuMed“ zu einer disruptiven Kraft in der neu entstehenden Branche werden. „Wir sehen eine große Chance darin, unseren Kostenvorteil in Kolumbien in einen besseren Wert für unsere Kunden umzuwandeln, mit glaubwürdigen Qualitätsgarantien, da wir jeden Prozessschritt vom Saatgut bis zum Verkauf kontrollieren“, sagt Diego Felipe Navarro.

Über FoliuMed

„FoliuMed“ ist ein vertikal integrierter Cannabisproduzent mit Anbau-, Produktions- und Vertriebsanlagen in Nord- und Südamerika und Europa. Ihre Anlage in Kolumbien besteht aus einer 40 Hektar großen Anbau- und Extraktionsstätte in der Nähe von Bogotá mit einer jährlichen Produktionskapazität von 77 Tonnen getrocknetem Cannabis und Hanfblüten und 12 Tonnen Ölen in pharmazeutischer Qualität. „FoliuMed“ unterhält strategische Allianzen mit „Taproot“ und „Sunset Holdings“, den US-Herstellern der preisgekrönten Roots und Tao Vape Pens.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!