„DiDi“ ist die meistgenutzte Mobilitätsplattform in Mexiko

didi

Didi Chuxing Technology ist ein chinesisches Dienstleistungsunternehmen, das Fahrdienstleistungen vermittelt (Foto: DiDi)
Datum: 07. April 2022
Uhrzeit: 12:12 Uhr
Ressorts: Mexiko, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

„DiDi“ ist die führende App für Downloads in Mexiko, mit fünfzig Prozent mehr jährlichem Volumen als sein nächster Konkurrent. Dies teilte das Unternehmen in einer am Mittwoch (6.) veröffentlichten Erklärung mit. In diesem Zusammenhang betonte das Unternehmen, dass es sich nur zwei Jahre nach dem Start seiner App in Mexiko-Stadt im Jahr 2018 als die von Fahrgästen und Fahrern am meisten genutzte Mobilitätsplattform in diesem Land positioniert hat und seine Führungsrolle im Jahr 2022 erneut bestätigen wird. „Mit mehr als einer Milliarde zurückgelegter Fahrten in nur vier Jahren hat DiDi bewiesen, dass es in der Lage ist, die Mobilität mit Hilfe von Technologie zu verbessern und die Art und Weise zu revolutionieren, wie Menschen sich fortbewegen und Einnahmen erzielen. DiDi wurde für sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und seinen starken Bezug zur lokalen Situation ausgezeichnet und gilt als eine der am besten zugänglichen Plattformen“, heißt es in der Medienmitteilung.

In Mexiko plant die App für das Jahr 2022 eine Investition von 150 Millionen US-Dollar in die Belohnung von Fahrerpartnern und die Verbesserung der Sicherheit der Plattform im Land. Auf diesem Weg und als Ergebnis des „aktiven Zuhörens“ seiner Nutzer informiert das Unternehmen nun über „DiDi Points“, das Punkteprogramm, das ausschließlich dazu gedacht ist, Belohnungen zu bieten, die das Leben der Fahrer-Mitglieder einfacher und angenehmer machen. Mit der „DiDi Conductor App“ können Punkte durch verschiedene Herausforderungen generiert, gesammelt und eingelöst werden, wobei die Flexibilität des Unternehmensmodells beibehalten wird, das von fast achtzig Prozent der Autofahrer geschätzt wird, die immer im Mittelpunkt des DiDi-Betriebs stehen. Dieses Programm wird zunächst in Mexiko eingeführt und soll später auch auf anderen Märkten, auf denen die Marke tätig ist, angeboten werden.

Im Jahr 2018 war Mexiko das erste Land, in dem die Marke „DiDi“ eingeführt wurde. Vier Jahre später erstreckt sich die Geschäftstätigkeit auf siebzehn Länder weltweit, wobei der Schwerpunkt auf lateinamerikanischen Märkten wie Argentinien, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Ecuador, Panama, Peru und der Dominikanischen Republik liegt. Allein in Mexiko wird die Plattform täglich von mehr als 350.000 Fahrern und Lieferpartnern genutzt, zusätzlich zu den zehn Millionen aktiven Fahrgästen auf der Plattform.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!