Brasilien: Puma unterzeichnet Vetrag mit Leichtathletikverband

puma

Die Partnerschaft umfasst das Sponsoring von 24 Erwachsenen- und Jugendmannschaften, darunter männliche und weibliche Athleten (Foto: Puma)
Datum: 13. April 2022
Uhrzeit: 13:46 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Das globale Sportunternehmen PUMA hat mit Wirkung im Juli 2022 einen mehrjährigen Vertrag mit dem Brasilianischen Leichtathletikverband (CBAt) unterzeichnet, der brasilianische Leichtathletikteams in diesem Sommer zum ersten Mal in PUMA-Bekleidung bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Oregon, USA, sehen wird. Die Partnerschaft umfasst das Sponsoring von 24 Erwachsenen- und Jugendmannschaften, darunter männliche und weibliche Athleten. „Wir sind sehr stolz darauf, mit dem Brasilianischen Leichtathletikverband zusammenzuarbeiten, was das erste Mal überhaupt ist, dass PUMA eine brasilianische Sportnationalmannschaft sponsert, es wird also ein Meilenstein sein .“ sagte Fabio Kadow, Marketingdirektor von PUMA Brasilien. „Ihre erfolgreiche Erfolgsbilanz in der Weltklasse-Leichtathletik mit 19 olympischen Medaillen macht diese Partnerschaft zu einer perfekten Ergänzung für PUMA.“

„Die Partnerschaft mit PUMA ist eine große Verantwortung für uns und erfüllt uns mit großem Stolz“, sagte Wlamir Motta Campos, Präsident von CBAt. „Ich bin sicher, dass die Leichtathletik-Community PUMA annehmen wird, denn wir sprechen von einem Spitzenprodukt , eine fantastische Technologie , die die Leistung unserer Athleten verbessern wird.“

PUMA hat eine lange und reiche Geschichte in der Leichtathletik und sponsert seit 2002 die Jamaica Athletics Administrative Association. Die Marke stattet auch mehrere nationale Verbände aus, darunter Kuba, Bahamas, Trinidad und Tobago, Grenada, Dominikanische Republik, Norwegen, Schweiz, Portugal und Südafrika. Zu den einzelnen von PUMA gesponserten Athleten zählen der Weltmeister im 400-Meter-Hürdenlauf Karsten Warholm, der Stabhochsprung-Star Armand „Mondo“ Duplantis, die dreifache Olympiamedaillengewinnerin Andre De Grasse, die Langstreckenläuferin und Olympiamedaillengewinnerin Molly Seidel sowie die Dreifachspringer Patricia Marmona und Will Claye.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!