Game-Changer-Deal: „JetBlue“ will „Spirit“ kaufen

jet

Jetblue Airways ist eine amerikanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in New York City und Luftfahrt-Drehkreuz auf dem dortigen John F. Kennedy International Airport (Foto: Archiv)
Datum: 13. April 2022
Uhrzeit: 15:14 Uhr
Ressorts: Haiti, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

„JetBlue Airways“ und „Spirit Airlines“ sind zwei zuverlässige Optionen für Flüge nach Haiti und Inlandsflüge zwischen haitianischen Enklaven. Beide Airlines könnten fusionieren, wenn das 3,6 Milliarden US-Dollar schwere Angebot von „JetBlue“ zum Kauf von „Spirit“ angenommen wird. Beide Fluggesellschaften haben sich zu zuverlässigen Low-Cost-Optionen für haitianische Amerikaner entwickelt, die sowohl Inlandsreisen als auch Direktflüge nach Haiti suchen. „Spirit“ bietet tägliche Flüge von Fort Lauderdale nach Cap-Haitien an und „JetBlue“ hat zahlreiche Routen, die haitianische Enklaven entlang der Ostküste und weit darüber hinaus verbinden.

„Die Kombination von JetBlue und Spirit – in Verbindung mit den unglaublichen Vorteilen unserer Nordost-Allianz mit American Airlines – würde unsere Fähigkeit, Kunden, Besatzungsmitgliedern, Gemeinden und Aktionären einen überragenden Wert auf nationaler Ebene zu bieten, grundlegend verändern“, sagte JetBlue-CEO Robin Hayes in einer Erklärung vom 5. April, in der er die Übernahme ankündigte. „Spirit“, bekannt für ihre Billigflüge, will das Angebot in Betracht ziehen. „Der Vorstand von Spirit wird mit seinen Finanz- und Rechtsberatern zusammenarbeiten, um den Vorschlag von JetBlue zu bewerten und die Maßnahmen zu ergreifen, die seiner Meinung nach im besten Interesse von Spirit und seinen Aktionären sind“, so das Unternehmen in einer Erklärung.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!