Solarprojekt im Wert von 320 Millionen US-Dollar in Brasilien

solar

Das Kraftwerk, das in der Gemeinde Paracatu gebaut werden soll, wird eine Gesamtkapazität von 438 Megawatt (MW) haben und Investitionen in Höhe von schätzungsweise 320 Millionen US-Dollar erhalten (Foto: Brasal)
Datum: 03. Mai 2022
Uhrzeit: 12:16 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

„Hydro Rein“, „Atlas Renewable Energy“ und „Albras“ haben am Montag (2.) die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens zur Entwicklung, zum Bau und zum Betrieb eines Solarenergie-Selbstversorgungsprojekts im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais bekannt gegeben. Das Kraftwerk, das in der Gemeinde Paracatu gebaut werden soll, wird eine Gesamtkapazität von 438 Megawatt (MW) haben und Investitionen in Höhe von schätzungsweise 320 Millionen US-Dollar erhalten. Das Projekt wurde der Kartellbehörde zur Genehmigung vorgelegt. „Hydro Rein“ ist die Investitionsabteilung von „Hydro“ für erneuerbare Energien. „Atlas Renewable Energy“ ist ein Unternehmen im Besitz des britischen Managers Actis, das seit 2017 in den USA Projekte im Bereich erneuerbare Energien entwickelt, finanziert, baut und betreibt.

Die in der Anlage erzeugte Energie wird den Verbrauch von „Albras“ decken, einem Gemeinschaftsunternehmen von „Norwegian Hydro“ und „Nippon Amazon Aluminium“ zur Herstellung von Primäraluminium in Pará. Der Ankündigung zufolge unterzeichnete „Albras“ einen auf US-Dollar lautenden Stromabnahme- und -verkaufsvertrag (PPA) über die jährliche Lieferung von 815 GWh von 2025 bis 2044. Die Vereinbarung deckt zwölf Prozent des jährlichen Energieverbrauchs von „Albras Electric“ ab. Der Bau des Solarkraftwerks „Boa Sorte“ soll im vierten Quartal dieses Jahres beginnen und der Betrieb im letzten Quartal 2023 aufgenommen werden.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!