Trächtiges Ichthyosaurier-Fossil aus patagonischem Gletscher in Chile geborgen

saurier

Chilenische Wissenschaftlern haben eines der vollständigsten Ichthyosaurier-Fossilien der Welt mit intakten Embryonen aus dem Tyndall-Gletscher in der chilenischen Region Patagonien geborgen (Fotos: gaiaantartica)
Datum: 12. Mai 2022
Uhrzeit: 13:29 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Chilenische Wissenschaftlern haben eines der vollständigsten Ichthyosaurier-Fossilien der Welt mit intakten Embryonen aus dem Tyndall-Gletscher in der chilenischen Region Patagonien geborgen. Das konservierte und trächtige Meeresreptil wurde von den Wissenschaftlern „Fiona“ getauft. Das vier Meter lange Fossil wird den Wissenschaftlern helfen, die Embryonalentwicklung bei Ichthyosauriern zu untersuchen, die vor neunzig bis zweihundertfünfzig Millionen Jahren die Meere durchstreiften. Das Fossil „ist der einzige schwangere Ichthyosaurier, der auf der Erde aus der Zeit vor einhundertneunundzwanzig bis einhundertneunundundreißg Millionen Jahren gefunden wurde“, freute sich Judith Pardo, die Wissenschaftlerin, die das Fossil entdeckt hat. „Es ist also unglaublich wichtig.“

Pardo entdeckte das Fossil vor mehr als einem Jahrzehnt, doch die extremen klimatischen Bedingungen, das unwegsame Gelände und die Abgeschiedenheit des Fundortes machten die Bergung zu einer komplexen logistischen Herausforderung. Die Wissenschaftler verbrachten einunddreißig Tage mit der Ausgrabung des Fossils, das anschließend mit einem Hubschrauber abtransportiert werden musste. Da der Fund so vollständig war, mussten die Paläontologen fünf Blöcke mit einem Gewicht von zweihundert Kilogramm entnehmen, um die Knochen intakt zu halten. Das Fossil wird nun für die Ausstellung im Naturkundemuseum Rio Seco im Süden Chiles vorbereitet. Laut Pardo entdeckten die Wissenschaftler während der Kampagne auch dreiundzwanzig Ichthyosaurier-Exemplare, womit sich die Gesamtzahl der im Tyndall-Gletscher gefundenen Exemplare auf fast einhundert erhöht und die Region zu einer der reichhaltigsten und am besten erhaltenen Ichthyosaurier-Fundstellen der Welt macht.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.