„Embraer“ bietet tausend neue Arbeitsplätze in Brasilien

arbeit

Der brasilianische Flugzeughersteller "Embraer" bietet eintausend neuen Stellen in Brasilien an (Foto: Embraer)
Datum: 15. Mai 2022
Uhrzeit: 15:11 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der brasilianische Flugzeughersteller „Embraer“ bietet eintausend neuen Stellen in Brasilien an. Nach Angaben des Unternehmens liegt der Schwerpunkt auf der Wiederaufnahme der Produktion, dem Wachstum im Bereich Dienstleistungen und Support, der Produktentwicklung und der Generierung neuer Geschäfte. Bewerbungen und Einzelheiten zu den verschiedenen Karrieremöglichkeiten in den Bereichen Betrieb, Technik, Verwaltung usw. sind auf der Website zu finden. Nach den dem Markt vorgelegten Schätzungen dürfte das Volumen der Flugzeugauslieferungen in diesem Jahr zwischen fünfzehn und fünfundzwanzig Prozent gegenüber dem Vorjahr steigen. Es wird erwartet, dass sich die Wachstumsbewegung zur Wiedererlangung des vollen Potenzials des Unternehmens in den kommenden Jahren fortsetzen wird, in Übereinstimmung mit den von der International Air Transport Association (IATA) vorgelegten Studien.

„Mit diesen Einstellungen wird der strategische Plan umgesetzt, der die Wiederaufnahme des Wachstums in der Luftfahrt und alle Investitionen von Embraer in Technologie, Innovation und neue Geschäftsbereiche umfasst. Wir freuen uns sehr über die Marktaussichten, die Karrieremöglichkeiten in verschiedenen Bereichen des Unternehmens eröffnen“, so Carlos Alberto Griner, Vizepräsident für Personal, ESG und Kommunikation. „Neben den Talenten der traditionellen Bildungsprogramme, die den Anforderungen einer beschleunigten Qualifizierung und des natürlichen Ersatzes von Fachkräften entsprechen, werden die neuen männlichen und weiblichen Mitarbeiter zu unseren Bemühungen beitragen, ein agileres und wettbewerbsfähigeres Unternehmen in einem zunehmend flexiblen und vielfältigen Arbeitsumfeld zu schaffen“, fügte er hinzu.

In den letzten zwei Jahren hat „Embraer“ angesichts der Auswirkungen von Covid-19 auf die Weltwirtschaft und der Aufkündigung der Partnerschaft mit Boeing die Nachhaltigkeit der Organisation und der technischen Kapazitäten sichergestellt. Um wettbewerbsfähig zu bleiben und die schwere Krise des Sektors zu überwinden, wurde ein strategischer Plan ausgearbeitet und umgesetzt, der es dem Unternehmen ermöglicht, sich zu erholen und einen neuen Wachstumszyklus einzuleiten, der auch Neueinstellungen für den Betrieb umfasst.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!