Brasilien: Streitkräfte werden sich nicht in die Wahlen einmischen

brasilien

Die Wahlen in Brasilien 2022 finden am 2. Oktober 2022 statt. Etwa 148 Millionen Wahlberechtigte wählen in gleichzeitig stattfindenden Wahlen den Präsidenten und Vizepräsidenten bei der Präsidentschaftswahl (Foto: Abdias Pinheiro-SECOM-TSE)
Datum: 13. Mai 2022
Uhrzeit: 15:01 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Laut Präsident Jair Messias Bolsonaro werden die Streitkräfte Brasiliens nicht in die Wahlen eingreifen. Die Erklärung war eine Reaktion auf den Präsidenten/Minister des Obersten Wahlgerichts (TSE), Edson Fachin, der zuvor Versuche kritisiert hatte, das brasilianische Wahlsystem zu diskreditieren. „Ich weiß nicht, woher er [Fachin] dieses Gespenst hat, dass die Streitkräfte sich in die Wahljustiz einmischen wollen. Es gibt keine Einmischung, niemand will etwas aufzwingen, niemand will die Wahlurnen angreifen, die Demokratie angreifen, nichts von alledem. Niemand begeht antidemokratische Handlungen. Um Himmels willen! Die Transparenz der Wahlen – saubere und transparente Wahlen – ist eine Frage der nationalen Sicherheit“, so das Staatsoberhaupt live auf sozialen Netzwerken.

Die Streitkräfte bilden seit letztem Jahr die Kommission für Wahltransparenz (CTE), die vom „TSE“ selbst geschaffen wurde und an der verschiedene Gremien beteiligt sind. Ziel war es, den Wahlprozess noch transparenter zu gestalten. Das Militär unterbreitete dem Gerichtshof eine Reihe von Vorschlägen zum Wahlverfahren, von denen einige angenommen wurden, während andere vom technischen Bereich des Gerichtshofs nicht berücksichtigt wurden. „Am 2. Oktober werden wir in Brasilien saubere, sichere und friedliche Wahlen abhalten. Niemand und nichts wird sich in die Wahljustiz einmischen. Wir lassen keinen Umstand zu, der dieBrasilianer daran hindert, sich zu manifestieren“, so Fachin.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.