„Embraer“ veröffentlicht 20-jährigen Marktausblick

flugzeug

Der brasilianische Flugzeughersteller "Embraer" hat seinen Marktausblick für die nächsten zwanzig Jahre für das Segment der Verkehrsflugzeuge mit weniger als einhundertfünfzig Sitzen veröffentlicht (Foto: Embraer)
Datum: 21. Juli 2022
Uhrzeit: 08:21 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der brasilianische Flugzeughersteller „Embraer“ hat seinen Marktausblick für die nächsten zwanzig Jahre für das Segment der Verkehrsflugzeuge mit weniger als einhundertfünfzig Sitzen veröffentlicht. Der Bericht enthält globale und regionale Analysen und Trends, die die Nachfrage nach neuen Jets und Turboprops bis 2041 beeinflussen werden. Am Mittwochabend (20.) Ortszeit haben Führungskräfte des Unternehmens auf einer Pressekonferenz während der internationalen Messe der Luft- und Raumfahrt „Farnborough Airshow 2022“ die Schlüsselelemente des Berichts hervorgehoben, darunter:

Nachfragewachstum und Erholung

Die weltweite Nachfrage nach Flugreisen, gemessen in Einnahmen pro Passagierkilometer (RPK), wird in den nächsten zwei Jahrzehnten mit 3,2 Prozent pro Jahr (CAGR) wachsen, etwas weniger als die im letzten Jahr prognostizierten 3,3 Prozent. Das schwächere Wachstum spiegelt eine kurzfristige Verlangsamung der Weltwirtschaft, die Auswirkungen der Pandemie und die Folgen des Russland-Ukraine-Konflikts wider. Es wird erwartet, dass die RPKs bis 2024 wieder das Niveau von 2019 erreichen werden.

Digitalisierung und Regionalisierung

Die Trends zur zunehmenden Digitalisierung (Home Office, Videokonferenzen) und Regionalisierung (Produktionsverlagerung – Reshoring), die sich zu Beginn der Pandemie abzeichneten, werden sich fortsetzen und die Nachfrage nach Flugzeugen mit geringerer Kapazität steigern.

Fokus auf Flottenflexibilität und Übergang zu grünen Technologien

Die Anpassung der Kapazitäten an die Nachfrage ist der nachhaltigste Weg, um Wachstumschancen in der Welt nach der Pandemie zu nutzen. Neue umweltfreundliche Technologien konzentrieren sich in der Regel auf kleinere Flugzeuge, in denen die Innovationen zunächst angewandt werden, bevor sie auf größeren Plattformen eingeführt werden. In diesem Zusammenhang sind kleinere Flugzeuge ein Schlüsselelement für einen nachhaltigeren Flugverkehr und verbessern auch die Konnektivität.

Umrüstung von Passagierflugzeugen in Frachtflugzeuge

Das starke Wachstum im E-Commerce eröffnet neue Märkte für Frachtflugzeuge mit kleinerer Kapazität und treibt die Nachfrage nach Umrüstungen von Passagier- in Frachtflugzeuge an. Auslieferungen neuer Flugzeuge – In Zahlen: Weltweite Nachfrage nach neuen Flugzeugen mit bis zu 150 Sitzen 10.950 Einheiten 8.670 Jets 2.280 Turboprops. Marktwert aller neuen Flugzeuge: 650 Milliarden US-Dollar.

RPK-Jahreswachstumsrate – sortiert nach Regionen

4,3 Prozent Asien-Pazifik (einschließlich China)
4,0 Prozent Lateinamerika
3,8 Prozent Afrika
3,2 Prozent Globaler Durchschnitt
3,2 Prozent Naher Osten
2,3 Prozent Europa
2,0 Prozent Nordamerika

RPK-Anteil bis Ende 2041

42 Prozent Asien-Pazifik
38 Prozent Europa + Nordamerika

Jet-Auslieferungen – 8.670 (%-Anteil)

2.740 Nordamerika (31,6 Prozent)
2.230 Asien-Pazifik (25,7 Prozent)
2.320 Europa und GUS (26,8 Prozent)
750 Lateinamerika (8,7 Prozent)
330 Naher Osten (3,8 Prozent)
300 Afrika (3,5 Prozent)

Turboprop-Auslieferungen – 2.280 (%-Anteil)

960 Asien-Pazifik (42,1 Prozent)
500 Europa und GUS (21,9 Prozent)
400 Nordamerika (17,5 Prozent)
200 Afrika (8,8 Prozent)
180 Lateinamerika (7,9 Prozent)
40 Naher Osten (1,8 Prozent)

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!