„Shell“ erweitert Tankstellennetz in Ecuador

shell

Die Verkaufsprognosen für die Neueröffnungen belaufen sich auf mehr als 1.200.000 Gallonen Kraftstoff pro Monat (Foto: ShellEcuador)
Datum: 25. Juli 2022
Uhrzeit: 08:42 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im Oktober letzten Jahres hat „Shell“ seine Rückkehr nach Ecuador über das Unternehmen „EnergyLíder“ angekündigt. Das Unternehmen ist derzeit für den Betrieb der Tankstellen der Marke im ganzen südamerikanischen Land verantwortlich. Im Rahmen seiner Expansionsstrategie wurden sechs neue Tankstellen eröffnet um die Pläne zu vervollständigen, in den nächsten fünf Jahren insgesamt einhundert Standorte zu eröffnen. „Shell“ hatte bisher insgesamt nur zwei Tankstellen im Land, doch mit den Neueröffnungen in den Städten Guayaquil und Quito wird die Zahl der Tankstellen auf insgesamt acht steigen. Bis Ende des Jahres will das Unternehmen im Rahmen seiner Positionierungsstrategie dreißig Standorte eröffnen.

Die Verkaufsprognosen für die Neueröffnungen belaufen sich auf mehr als 1.200.000 Gallonen Kraftstoff pro Monat, dank einer geschätzten Anzahl von 300.000 Kunden pro Monat. Die Marke ist nach fünfzehn Jahren Abwesenheit zurückgekehrt und hat einen ehrgeizigen Wachstumsplan aufgestellt, der neue Standorte in anderen Städten wie Manta und Machala vorsieht. „Wir konzentrieren uns darauf, den Ecuadorianern ein einzigartiges Erlebnis zu bieten, das auf hohen Servicestandards basiert, nicht nur beim Kraftstoff, sondern auch bei allem, was Shell an seinen Tankstellen zu sehr wettbewerbsfähigen Preisen anbietet“, sagte Diego Endara, Präsident von „EnergyLíder“.

„EnergyLíder“ betreibt derzeit rund 1.200 Tankstellen verschiedener Marken auf einem Markt mit insgesamt 17 Händlern. Je nach Standort beträgt das durchschnittliche Verkaufsvolumen eines Standorts 150.000 Gallonen. Was speziell die Marke „Shell“ betrifft, so hat das Unternehmen erklärt, dass seine Expansionspläne nicht nur den Bau neuer Standorte, sondern auch die Umbenennung anderer Anlagen, die derzeit unter anderen Marken betrieben werden, vorsehen.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!