„Paranair“ kündigt Wiederaufnahme der Flüge nach Ciudad del Este an

para

"Paranair" plant, die Frequenzen zu diesem Zielort schrittweise zu erhöhen (Foto: Paranair)
Datum: 19. August 2022
Uhrzeit: 09:26 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ab September wird die Fluggesellschaft „Paranair“ die Strecke Asunción – Ciudad del Este mit zwei wöchentlichen Flügen dienstags und freitags reaktivieren. Die Fluggesellschaft gab am Donnerstag (18.) bekannt, dass die Wiederaufnahme der Flüge nach Ciudad del Este (Internationaler Flughafen Guaraní) offiziell am 20. September beginnen wird. „Es ist eine große Freude und Genugtuung für uns, unseren Flugbetrieb nach Ciudad del Este wieder aufnehmen zu können. Ciudad del Este war das erste Ziel, das wir angeflogen haben und es gehört zu unserem Kerngeschäft, weil es Paraguay der Welt näher bringt. Mit dieser Operation werden wir die kommerziellen und touristischen Beziehungen zwischen Asunción und Ciudad del Este sowie zwischen diesen Zielen und der Region stärken“, so der Generaldirektor von „Paranair“, Jaime Cassola.

„Paranair“ plant, die Frequenzen zu diesem Zielort schrittweise zu erhöhen. Die Passagiere haben Anspruch auf dreiundzwanzig Kilogramm aufgegebenes Gepäck und fünf Kilogramm Handgepäck und können die Städte Buenos Aires und Montevideo erreichen. Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass das Unternehmen internationale Verbindungen vom internationalen Flughafen Silvio Pettirossi nach Buenos Aires (Argentinien), Montevideo, Santa Cruz (Uruguay) und in der Sommersaison nach Punta del Este, Florianopolis und Rio de Janeiro (Brasilien) anbietet.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!