Peru: Machu Picchu Südamerikas Top-Touristenattraktion

machu-picchu

Weltberühmte Inka-Zitadelle Machu Picchu (Foto: Archiv)
Datum: 02. September 2022
Uhrzeit: 09:45 Uhr
Ressorts: Peru, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Machu Picchu – Perus beliebtestes Reiseziel – hat wieder einmal eine internationale Auszeichnung erhalten und wird damit als wichtige Weltattraktion gewürdigt. Diesmal wurde die Inka-Zitadelle von den „World Travel Awards“ zur führenden Touristenattraktion Südamerikas 2022 gewählt.Die von den Inka gegründete Stadt hoch in den peruanischen Anden über dem Tal des Río Urubamba hat diese wichtige Auszeichnung zum fünften Mal in Folge erhalten, nachdem sie diese Kategorie bereits in den Jahren 2018, 2019, 2020 und 2021 gewonnen hatte. Die jüngste Errungenschaft wurde am Donnerstag (1.) vom peruanischen Amt für Export- und Tourismusförderung (PromPeru) bekannt gegeben, das die Bedeutung dieser Auszeichnung, auch bekannt als „Oscar des Welttourismus“, hervorhob. Dies war jedoch nicht die einzige Anerkennung, die das Nachbarland von Ecuador, Kolumbien, Brasilien, Bolivien und Chile erhielt; es wurde auch zum führenden kulinarischen Reiseziel Südamerikas 2022 und zum führenden kulturellen Reiseziel 2022 in der Region ernannt.

Die World Travel Awards™ wurden 1993 ins Leben gerufen, um herausragende Leistungen in allen wichtigen Bereichen der Reise-, Tourismus- und Gastgewerbebranche anzuerkennen, zu belohnen und zu feiern. Heute ist die Marke „World Travel Awards“ weltweit als das ultimative Gütesiegel für hervorragende Leistungen in der Branche anerkannt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!