Flächendeckendes 5G-Netz in Brasilien schreitet voran

telefon

Am kommenden Montag (19.) werden sieben weitere brasilianische Bundeshauptauptstädte über das 5G-Band 3,5 Gigahertz (GHz) verfügen, das auch als reines 5G bezeichnet wird (Foto: OGlobo)
Datum: 15. September 2022
Uhrzeit: 09:54 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Am kommenden Montag (19.) werden sieben weitere brasilianische Bundeshauptauptstädte über das 5G-Band 3,5 Gigahertz (GHz) verfügen, das auch als reines 5G bezeichnet wird. Die Nationale Telekommunikationsbehörde (Anatel) gab den Start in Aracaju, Boa Vista, Campo Grande, Cuiabá, Maceió, São Luís und Teresina bekannt. Die Entscheidung wurde in einer Sitzung der von „Anatel“ geleiteten Gruppe zur Überwachung der Umsetzung von Lösungen für Interferenzprobleme im 3,5-GHz-Band (Gaispi) getroffen. Mit dieser Entscheidung werden 22 Hauptstädte Zugang zu reinem 5G haben. Nur fünf Hauptstädte in der Region Nord verfügen noch nicht über diese Technologie: Porto Velho, Rio Branco, Macapá, Manaus und Belém. Der offizielle Zeitplan von „Anatel“ sieht die Aktivierung von reinem 5G in allen Hauptstädten bis zum 27. November vor. Das Datum kann jedoch vorgezogen werden, wenn es den Betreibern gelingt, die Installation der Antennen und Filter vor diesem Termin abzuschließen und Gaispi die Signalfreigabe genehmigt.

Laut „Anatel“ müssen die Betreiber „Claro“, „TIM“ und „Vivo“, die bei der Auktion Ende 2021 nationale Lizenzen für das 3,5-GHz-Band erhalten haben, in jeder Bundeshauptstadt eine Mindestanzahl von 5G-Antennen installieren. Jeder Betreiber muss mindestens acht Stationen in Aracaju, fünf in Boa Vista, elf in Campo Grande, acht in Cuiabá, dreizehn in Maceió, vierzehn in São Luís und elf in Teresina aktivieren. In dieser Phase sieht die Ausschreibung die Aktivierung einer 5G-Antenne für jeweils 100.000 Einwohner vor. Die Anzahl der Stationen wird mit dem Fortschritt der Technologie zunehmen. Im Landesinneren soll das reine 5G-Signal nach dem Zeitplan von „Anatel“ schrittweise bis 2029 aktiviert werden.

Reines 5G, auch Standalone oder SA genannt, bietet eine zehnmal höhere Geschwindigkeit als 4G und eine geringere Latenzzeit (Verzögerung) bei der Reaktion auf Benutzerbefehle. Die Technologie wird bereits in fünfzehn Bundeshauptstädten angeboten: Brasília, Belo Horizonte, João Pessoa, Porto Alegre, São Paulo, Curitiba, Salvador, Goiânia, Rio de Janeiro, Palmas, Vitória, Florianópolis, Recife, Fortaleza und Natal. Um reines mobiles 5G-Internet nutzen zu können, benötigen die Nutzer ein Mobiltelefon, das für diese Technologie geeignet ist. Die meisten neueren Mobiltelefone sind bereits aktiviert. Die Betreiber verlangen nicht, dass die SIM-Karte gewechselt wird. Außerdem müssen Sie sich in Gegenden befinden, die vom 5G-Signal abgedeckt werden, das zunächst in von den Telefongesellschaften ausgewählten Gebieten funktioniert.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.