Tourismus Karibik: Einzigartige Luxusmomente auf Aruba

relax-puro

Aruba ist das perfekte Ganzjahresreiseziel für alle und jeden (Foto: Aruba Tourism Authority)
Datum: 10. November 2022
Uhrzeit: 08:38 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Aruba ist das perfekte Ganzjahresreiseziel für alle und jeden. Hier fühlen sich Honeymooner, Familien mit Kindern, Freundesgruppen und Alleinreisende gleichermaßen wohl. Und auch das Urlaubsbudget ist dabei so individuell wie die Reisenden selbst. Vom einfachen Bed und Breakfast bis zum 5-Sterne-Luxushotel, von entspannten Foodtrucks bis zum Luxusdinner gibt es auf dem One Happy Island Unterkünfte für jeden Geschmack und Geldbeutel. Aruba wird dabei auch den Wünschen von anspruchsvollen Reisenden, die sich eine luxuriöse Auszeit gönnen wollen, gerecht. Aruba gehört zur Inselgruppe der niederländischen Antillen vor der Küste Südamerikas und ist ein ideales Ziel für Sonnenanbeter, Wassersportler, Naturfreunde und Kulturliebhaber. Wer sich an den endlosen Sandstränden satt gesehen hat, kann das Landesinnere mit seiner Flora und Fauna erkunden oder sich auf Entdeckungsreise in die koloniale Vergangenheit begeben. Mit einer herausragenden Gastronomie, einer ausgezeichneten Infrastruktur und einem breiten Angebot an Unterkünften kann die Insel selbst höchsten Ansprüchen gerecht werden. Ein karibisches Flair mit niederländischen Einflüssen schafft eine einmalige und absolut sichere Urlaubsatmosphäre, in der sich Groß und Klein gleichermaßen wohlfühlt.

Erweiterung der Aruba Ocean Villas

Die Aruba Ocean Villas sind die einzige Hotelanlage auf Aruba mit Überwasservillen. Das adults-only Hotel liegt in der Nähe des Fischerdorfes Savaneta im Süden der Insel, weit weg vom Trubel der bekannten Touristengegenden – der ideale Ort für eine Auszeit zu zweit. Eine jede der luxuriösen Villen verfügt über einen Whirlpool und/oder Jacuzzi sowie eine Außendusche. Gastgeberin und Künstlerin Osyth richtet jede Villa individuell und mit viel Liebe zum Detail ein. Alle Häuschen bestechen durch ein rustikales, aber schickes Innendesign und sind aus hochwertigem indonesischem und brasilianischem Hartholz oder Bambus gebaut. Dabei wird stets auf den Erhalt der einheimischen Flora und Fauna geachtet. Seit dem letzten Jahr wird die idyllische Hotelanlage erweitert. Es entstehen gleich sieben neue Overwater Penthouse Villas, acht Premium Garden Villas, der erste Gemeinschaftspool der Anlage, ein weiteres Restaurant sowie eine neue Lobby. Die Überwasser-Penthouse-Villen sind bereits fertiggestellt und buchbar. Sie sind fast doppelt so groß wie die „Dushi Sue“-Bungalows und alle mit einem eigenen Pool sowie großzügigen Terrassen ausgestattet. Die Garden Villas bilden zukünftig einen komplett neuen Hotelbereich inmitten von Mangroven und Palmen. Das Highlight: Die Gäste haben direkten Zugang von ihrer Gartenvilla in den neuen Pool.

Luxus-Picknick im Boho-Stil

Neben traumhaften Unterkünften besticht Aruba außerdem mit endlosen Sonnentagen, idyllischer Natur und samtweichen Stränden: Die idealen Voraussetzungen für ein romantisches Picknick in paradiesischer Kulisse. Die Vorbereitungen können Reisende ganz bequem dem Luxus-Picknick-Service von Picnic Aruba übergeben, der sowohl für die kulinarische Untermalung als auch das passende Set-up im Boho-Stil sorgt. Der Picknickkorb ist prall gefüllt mit frischen und gesunden Snacks und Drinks. Egal ob zum Start in den Tag, Mittagessen oder Schlemmen im Sonnenuntergang: Jedes Picknick wird nach den Wünschen der Gäste zusammengestellt. Die Arrangements von Picnic Aruba sind die ideale Location für eine Verlobung, die Feier des Jahrestages oder ein besonderes Erlebnis mit den Freundinnen.

Massage der besonderen Art mit Aruba Floating Massage

Für ein unvergessliches Spa-Erlebnis sorgt das Angebot von Aruba Floating Massage, bislang ein absoluter Geheimtipp. Umgeben vom glitzernden Meer, das die Gäste in einen ruhigen, meditativen Zustand versetzt, dem Rauschen der Wellen, das den Geist entspannt und dem paradiesischen Blick auf den Strand spüren Spa-Fans die leichte Inselbrise, während sie eine wohltuende Massage auf einem Floß direkt auf dem Karibischen Meer genießen. Einen besonderen Luxuswohlfühlmoment schafft das „Heavenly Sunset“-Paket. Die Behandlung beginnt um 17:00 Uhr mit einer 60-minütigen Massage nach Wahl. Anschließend entspannen sich die Gäste eine weitere Stunde in der Ocean Lounge, bei einer Flasche Sekt und einer edlen Früchte- und Käseplatte. Der Blick auf den farbenfrohen Sonnenuntergang gibt es dabei on top.
Die exklusiven Massagepavillons treiben nur wenige Meter vom Ufer entfernt und sind am Governor’s Bay Beach in Oranjestad gelegen.

Glamping in Arubas Wüstenlandschaft

Das One Happy Island hält immer wieder versteckten Schätze bereit. Spätestens seit Social Distancing und Co. ist Glamping, die luxuriöse Form des Campings, zu einem der Reisetrends schlechthin geworden. Vor allem für Urlauber, die sich nach maximaler Privatsphäre, Nähe zur Natur und dennoch maximalen Komfort mit einem Hauch von Luxus sehnen, ist die Aruba Airstream Experience genau das Richtige. Gleichzeitig wird hier ein authentisches Erlebnis geboten, das andere kleine lokale Anbieter und Unternehmen unterstützt. Die Nächte verbringen Besucher in einem hochmodernen, neun Meter langen Großraumwohnwagen. Der Airstream verfügt dabei über alle Annehmlichkeiten wie ein Bad, eine Küchenzeile, Klimaanlage, heißes Wasser, Pflegeprodukte, WIFI, drei Flatscreens, Rauch-, Gas- und Kohlenmonoxid Detektoren und vieles mehr. Tagsüber schwimmen die Gäste im privaten Salzwasser-Pool mit eigenem Jacuzzi mit Blick auf die malerische Kakteenlandschaft und das tiefblaue Karibische Meer. Die Gastgeber Katrin und Jacobo verwöhnen ihre Gäste außerdem gerne mit zusätzlichen Services wie Massagen, privaten Wanderführungen, Yogastunden, Frühstücksservices oder Blumenarrangements. Der respektvolle und friedliche Umgang mit Arubas Flora und Fauna steht hierbei stets an erster Stelle.

Intimes Dinner am Tisch des Küchenchefs

Auch die Kulinarik darf bei einem Aruba-Urlaub nicht zu kurz kommen. The Kitchen Table ist eines von sechs Chefs Table-Erlebnissen auf der Insel, die allesamt ein einmaliges kulinarisches Erlebnis in eleganter Atmosphäre versprechen. Jeden Abend nehmen am Tisch des Küchenchefs David Lizano maximal 16 Personen Platz und sehen dabei zu, wie der Meisterkoch ein Acht-Gänge-Menü vor ihren Augen zaubert. Unweit des malerischen Egale Beaches versprechen arubanisch-karibisch-peruanischen Fusionen einen besonderen Gaumenkitzel. Zu den frischesten Zutaten gesellt sich eine erlesene Weinauswahl, die den Abend zu einem unvergesslichen Genuss macht. Egal ob Orangenente mit peruanischem Touch, Thunfisch Tatar, japanisches Pilzrisotto oder der Inselklassiker Vlan – hier kommt jeder Gourmet auf seine Kosten. Nach den vier Vorspeisen wird eine Pause mit einem Zitronensorbet-Champagner-Cocktail am Swimmingpool der Paradise Beach Villas eingelegt. Seele von The Kitchen Table sind die Gründer Jan und seine Frau Roxanne, die bereits ein peruanisches Restaurant auf der Insel leiten. Ein Konzept, das Gäste aus aller Welt begeistert. Zuletzt wurde das Restaurant bei den Tripadvisor Traveler’s Choice Awards 2022 auf den dritten Platz der besten Fine Dining Restaurants in der Karibik gewählt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!