Uruguay hat die beste Regierung in Lateinamerika

uruguay

Uruguays Präsident Luis Lacalle Pou (Foto: Luis Lacalle Pou)
Datum: 13. Dezember 2022
Uhrzeit: 09:58 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Uruguay gehört das zweite Jahr in Folge zu den zwanzig Ländern mit der besten Regierung der Welt. Dies geht aus dem Bericht „Evolución de Uruguay en el Índice de Buen Gobierno iGovernment y sus Dimensiones 2002-2021“ hervor, der vom MESIAS Institute – Inteligencia de Marca España in Zusammenarbeit mit dem europäischen Unternehmen iTRUST Country Brand Intelligence – erstellt wurde. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Uruguay „in den letzten zwanzig Jahren einen progressiven und nachhaltigen Aufstieg in Sachen Good Governance“ zu verzeichnen hat, der es dem kleinsten spanischsprachigen Land Lateinamerikas ermöglichte, seit 2005 um vierzehn Plätze aufzusteigen und in die Top 20 der Länder mit der besten Regierungsführung der Welt aufzurücken.

Aufgrund der positiven Entwicklung im Zeitraum 2002-2021 ist Uruguay auch das Land mit der besten Regierung Lateinamerikas und dem am weitesten entwickelten demokratischen System der Region. Nach Dimensionen der guten Regierungsführung hat sich Uruguay zwischen 2002 und 2021 in der Weltrangliste um achtundzwanzig Plätze in der Dimension „Politische Stabilität“, um elf Plätze in der Dimension „Korruptionsbekämpfung“, um elf Plätze in der Dimension „Mitspracherecht und Rechenschaftspflicht“, um fünf Plätze in der Dimension „Rechtsstaatlichkeit“, um vier Plätze in der Dimension „Effizienz der Regierung“ und um vier Plätze in der Dimension „Qualität der Regulierung“ verbessert. Laut der Studie führt Uruguay die Rangliste in Lateinamerika an und liegt weltweit auf Platz achtzehn. Es folgen Chile und Costa Rica, die an zweiter und dritter Stelle in der Region stehen und weltweit auf Platz siebenundzwanzig bzw. dreißig liegen.

Zu den Top 10 in Lateinamerika gehören auch Länder wie Puerto Rico (Platz siebenunddreißig in der Welt) und die Dominikanische Republik (Platz neunundvierzig), die die Top 5 vervollständigt. Argentinien (einundsechzig), Kolumbien (vierundsechzig), Brasilien (sechsundsechzig), Peru (siebenundsechzig) und Ecuador (dreiundsiebzig) vervollständigen die Top Ten der Region. Im Jahr 2021, nach der Pandemie, werden von den lateinamerikanischen Ländern nur Uruguay (+1), Puerto Rico (+3), Ecuador (+5) und die Dominikanische Republik (+7) in der weltweiten Rangliste der guten Regierungsführung aufsteigen. Die übrigen Länder sind zurückgefallen. In der regionalen Rangliste verbesserten sich nur Argentinien (+1), Kolumbien (+1), Brasilien (+1) und Ecuador (+2), während zehn Länder (Uruguay, Chile, Costa Rica, Puerto Rico, Dominikanische Republik, Mexiko, Kuba, Guatemala, Nicaragua und Venezuela) ihre Position im Vergleich zu 2020 beibehielten und Peru (-3), El Salvador (-1), Paraguay (-1) und Honduras (-1) sich verschlechterten.

Der iGovernment – Good Governance Index ist ein Index, der vom MESIAS Institut mit Daten der Weltbank entwickelt wurde. Er misst die Dimensionen, die eine gute Regierungsführung und das Niveau der demokratischen Qualität in der Welt bestimmen, in Bezug auf einhundertfünfundvierzig Länder. Nicht im Index enthalten sind Länder, die als Steueroasen gelten oder galten, sowie Länder mit weniger als einer Million Einwohnern. Die Indexreihe beginnt im Jahr 2000. Das Institut MESIAS ist ein unabhängiger, ideologiefreier und nicht mit öffentlichen Mitteln finanzierter Think Tank, der sich auf die Erforschung von Ländermarken spezialisiert hat. Seine Aufgabe ist es, den Zustand und die Entwicklung der Marke Spanien in all ihren Dimensionen umfassend zu beobachten und strategische Empfehlungen zur Stärkung ihrer Wettbewerbsposition zu formulieren.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2023 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!