ANDRITZ erhält Auftrag aus Mexiko

modul

ANDRITZ-Prozessabschnitt PPL © ANDRITZ
Datum: 13. Dezember 2022
Uhrzeit: 10:30 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Ternium in Pesquería bei Monterrey, Nuevo León, Mexiko, den Auftrag zur Lieferung einer neuen High-End-Schubbeizanlage (PPL), die für modernste, hochfeste Stahlsorten ausgelegt ist. Die neue Anlage wird eine Jahreskapazität von 550.000 Tonnen haben und hauptsächlich für die Automobil- und Haushaltsgeräteindustrie eingesetzt werden. Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2024 geplant. Der ANDRITZ-Lieferumfang umfasst die komplette Bandlaufmechanik mit hoch präziser Richtmaschine und komplette Automatisierungspakete für Level 1 & Level 2. Die High-End-Verarbeitungslinie ist weiters mit der neuesten Prozesstechnologie von ANDRITZ ausgestattet, bestehend aus einer hochturbulenten Salzsäurebeize sowie einer kompakten Spül- und Trocknungssektion, welche speziell für Schubbeizanlagen entwickelt wurde.

Hauptmerkmale:

Schubbeizanlage für die Behandlung extra breiter Bänder

Hochpräzise Richtmaschine für bestmögliche Planheitskorrektur

Wartungsfreundlicher Beiz- und Spültank nach neuester ANDRITZ-Technologie, vollständig aus Polypropylen gefertigt

Speziell für diese Anwendung entwickelte kompakte, kombinierte Kantenabblas- und Trocknungseinheit

Die Entscheidung des Kunden, den Auftrag an ANDRITZ zu vergeben, basierte unter anderem auf den erfolgreichen Referenzanlagen von ANDRITZ – darunter mehrere in den USA – die derzeit als Benchmark im Bereich der Beizen für moderne, hochfeste Stahlgüten gelten. Das Ternium-Zentrum in Pesqueria ist einer der modernsten Industriekomplexe der Welt. Diese Anlage im Nordosten Mexikos wurde 2013 in Betrieb genommen. Die Schubbeizanlage ist Teil der jüngsten Investitionen von Ternium für dessen Entwicklungspläne in Nord- und Südamerika, an denen ANDRITZ mit Stolz beteiligt ist.

ANDRITZ-GRUPPE

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ liefert ein breites Portfolio an innovativen Anlagen, Ausrüstungen, Systemen, Serviceleistungen und digitalen Lösungen für verschiedenste Industrien und Endmärkte. In allen seinen vier Geschäftsbereichen – Pulp & Paper, Metals, Hydro und Separation – zählt ANDRITZ zu den Weltmarktführern. Technologieführerschaft, globale Präsenz sowie Nachhaltigkeit sind die wesentlichen Eckpfeiler der auf langfristig profitables Wachstum ausgerichteten Unternehmensstrategie. Der börsennotierte Konzern hat rund 27.900 Beschäftigte und über 280 Standorte in mehr als 40 Ländern.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2023 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!