Brasilien: Pelés Gesundheitszustand verbessert sich

pele

Der klinische Zustand des ehemaligen Fußballspielers Edson Arantes do Nascimento "Pelé" hat sich weiter verbessert und die Atemwegsinfektion konnte eingedämmt werden (Foto: RicardoStukcert/CBF)
Datum: 14. Dezember 2022
Uhrzeit: 11:07 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der klinische Zustand des ehemaligen Fußballspielers Edson Arantes do Nascimento „Pelé“ hat sich weiter verbessert und die Atemwegsinfektion konnte eingedämmt werden. Dies geht aus einem aktuellen medizinische Bulletin vom Hospital Israelita Albert Einstein im Westen der Stadt São Paulo hervor. Pelé ist bei Bewusstsein und hat stabile Vitalzeichen. Nach Angaben des Krankenhauses gibt es noch keine Prognose für seine Entlassung. Kely Nascimento, eine der Töchter von Pelé, traf in São Paulo ein und hat die Ikone des Fußballs im Krankenhaus besucht. In ihren sozialen Netzwerken postete sie zwei Fotos von dem Zimmer, in dem Pelé liegt. In einem davon postete sie ein Bild, auf dem sie die Hände von Pelé neben dem Wort „Cheguei“ (Ich bin angekommen) hält.

Pelé wurde am 29. November in das Hospital Israelita Albert Einstein eingeliefert, um die Wirksamkeit der Chemotherapie seines im September 2021 entdeckten Dickdarmtumors erneut zu überprüfen. Die Entfernung des Tumors erfolgte am 4. September 2021. Seitdem unterzieht sich Pelé einer Chemotherapie und besucht regelmäßig das Krankenhaus. Vom Krankenhaus aus hat Pelé Nachrichten über die Fußballweltmeisterschaft in Katar verfolgt und gepostet. So postete der ehemalige Spieler kurz nach dem Ausscheiden Brasiliens gegen Kroatien eine Unterstützungsbotschaft an Neymar. „Leider ist der Tag nicht der glücklichste für uns, aber Sie werden immer die Quelle der Inspiration sein, nach der sich viele sehnen. Ich habe gelernt, dass unser Erbe umso mehr wächst, je mehr Zeit vergeht. Mein Rekord wurde vor fast 50 Jahren aufgestellt und niemand hat ihn bis jetzt auch nur annähernd erreicht. Du hast es geschafft, Junge. Das würdigt die Großartigkeit Deiner Leistung“, schrieb er.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2023 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!