Eröffnung der größten Zipline-Strecke Lateinamerikas

Tirolesa

Die Arbeiten an der seit langem erwarteten größten Seilrutsche Lateinamerikas in Pancas, im Nordwesten des brasilianischen Bundesstaates Espírito Santos, gehen in die Endphase (Foto: Reproducao)
Datum: 13. Mai 2024
Uhrzeit: 12:33 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Arbeiten an der seit langem erwarteten größten Seilrutsche Lateinamerikas in Pancas, im Nordwesten des brasilianischen Bundesstaates Espírito Santos, gehen in die Endphase. Kürzlich wurden mit der Installation der Startstrukturen an der Basis wichtige Meilensteine erreicht, die einen bedeutenden Fortschritt bei dem Projekt darstellen. Ein spannendes Video, das den Fortschritt der Arbeiten zeigt, wurde diese Woche in den sozialen Medien von Bürgermeister Dr. Sidiclei geteilt und löste bei den Einwohnern und Abenteuertourismus-Fans große Vorfreude aus. Der Bau dieses monumentalen Parcours, der sich über eine Länge von knapp drei Kilometern erstreckt, begann im März letzten Jahres und soll im Mai dieses Jahres abgeschlossen werden, wobei das genaue Datum noch nicht feststeht. Der Parcours besteht aus zwei verschiedenen Seilrutschen: die erste ist etwa 2.100 Meter lang, die zweite etwa 900 Meter.

Neben den baulichen Fortschritten bereitet das Rathaus von Pancas derzeit die Ausschreibung vor, in der das Unternehmen ausgewählt werden soll, das mit der Verwaltung der Anlage beauftragt wird. Dieser entscheidende Schritt unterstreicht das Engagement der lokalen Verwaltung für einen effizienten und sicheren Betrieb der Anlage, um allen Besuchern ein unvergessliches Erlebnis zu garantieren. Das ist nicht nur ein großer Erfolg für Pancas, sondern fügt sich auch in einen umfassenderen Plan zur Förderung des Abenteuertourismus in der Region ein. Man hofft, dass diese Initiative nicht nur die lokale Wirtschaft ankurbeln, sondern auch den Liebhabern extremer Aktivitäten unvergessliche Erlebnisse bescheren wird. Ein bemerkenswertes Merkmal dieses Projekts ist sein Engagement für Integration und Zugänglichkeit. Die Seilrutschen wurden so konzipiert, dass auch Menschen mit Behinderungen das Erlebnis sicher genießen können, da sie Zugang zu spezieller Ausrüstung und allen notwendigen Hilfen haben.

Pancas, 180 km von Vitória und 196 km von Minas Gerais entfernt, ist eine Gemeinde inmitten einer atemberaubenden Landschaft mit Tälern, Bergen und Felsen. Die wichtigste Touristenattraktion der Stadt, die durch das Gesetz Nr. 124/2018 als staatliche Hauptstadt des Extremsports anerkannt wurde, sind die Pontões Capixabas, ein riesiges Naturgebiet mit Bergen, das Reisende und Abenteurer aus ganz Brasilien anzieht. Mit der Fertigstellung dieser neuen Seilrutsche wird der Tourismus in Pancas voraussichtlich neue Höhen erreichen und allen Besuchern aufregende Momente und unvergessliche Erlebnisse bieten.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2024 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.