Brasilien: Reiseversicherungspflicht für internationale Touristen

visa

Dem Vorschlag zufolge soll diese Anforderung für Ausländer aus Ländern gelten, die dieselben Einreisebedingungen für brasilianische Staatsbürger stellen (Foto: Rovena Rosa/Agência Brasil)
Datum: 14. Mai 2024
Uhrzeit: 13:02 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten und Nationale Verteidigung der Abgeordnetenkammer hat am Montag (13.) einen Vorschlag gebilligt, der es Ausländern zur Pflicht macht, eine in Brasilien gültige Reiseversicherung für die gesamte Dauer ihres Aufenthalts im Land abzuschließen. Dem Vorschlag zufolge soll diese Anforderung für Ausländer aus Ländern gelten, die dieselben Einreisebedingungen für brasilianische Staatsbürger stellen. Nach seiner Verabschiedung würde der Gesetzentwurf das geltende Migrationsgesetz ändern.

Nach dem angenommenen Text werden die Kriterien für die Deckung, die Mindestbeträge und die Ausnahmen von der Exekutive festgelegt, aber die Reiseversicherung muss mindestens die folgenden grundlegenden Leistungen für die Dauer des Aufenthalts umfassen: Arztkosten, Krankenhaus- und/oder zahnmedizinische Kosten, medizinische Überführung (Transport), Überführung des Körpers/Leichnam und Rückkehr zur Gesundheit (Gesundung). Bei dem angenommenen Text handelt es sich um den Ersatzantrag des Berichterstatters, des Abgeordneten Celso Russomanno, zum Gesetzentwurf 5179/19 des Abgeordneten Felipe Francischini. Der Gesetzentwurf wurde bereits vom Tourismusausschuss angenommen und wird nun vom Ausschuss für Verfassung, Justiz und Staatsbürgerschaft abschließend geprüft.

„Die Einführung einer obligatorischen Krankenversicherung für Ausländer ist ein grundlegendes, faires und gerechtes Erfordernis, das darauf abzielt, das öffentliche Gesundheitssystem vor dem Risiko außerordentlicher Kosten zu schützen, die durch Unfälle, Krankheiten, Krankenhausaufenthalte und sogar Todesfälle von Ausländern entstehen, ohne dass der Begünstigte eine finanzielle Entschädigung für Krankenhausaufenthalte, Behandlungen und Reisen erhält“, so der Abgeordnete Celso Russomano.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2024 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.